10. Dezember 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
3. Dezember 2010
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Onkyo führt mit dem Vorverstärker P-3000R, der Endstufe M-5000R und dem CD-Player C-7000R eine neue Reihe audiophiler HiFi Komponenten ein. Neben Onkyos neuer „Dynamic Intermodulation Distortion Reduction Circuitry (DIDRC)” Technologie bieten die Geräte getrennte Digital- und Analogschaltungen, high-endige Bauteile wie massive Ringkerntransformatoren und vergoldete Anschlussterminals, ein sorgfältiuges Schaltungsdesign und eine aufwändige Gehäusekonstruktion zur Eliminierung von Vibrationen.

Der Vorverstärker P-3000R akzeptiert digitale und analoge Quellen und bietet neben den üblichen Standardanschlüssen Unterstützung für professionelle AES/EBU-Digitalverbindungen sowie einen USB-Eingang für die PC-Audiowiedergabe. Im Inneren arbeiten separate Burr-Brown 32-Bit DA-Wandler für jeden Stereo-Kanal, eine PLL (Phase Locked Loop) Schaltung zur Minimierung von Taktungenauigkeiten. Die Bi-Amping-Fähigkeit bietet eine zusätzliche Flexibilität der Audio-Konfiguration.

Die Endstufe M-5000R beherbergt eine Verstärkerschaltung mit geringer Gegenkopplung, geschlossene Masseschleifen und symmetrische Baugruppenanordnung und beietet einen grossen Audio-Dynamikumfang dank HICC (High Instantaneous-Current Capability). Die Energie-Effizienz des M-5000R wurde optimiert durch die Verwendung einer dreistufigen Darlington-Schaltung und einem neuen Vierfach-Gegentakt-Verstärkungsdesign mit zwei Extra Transistoren für jeden Kanal. Zwei massive Ringkerntransformation und 27,000 µF Kondensatoren stabilisieren Stromversorgung und Spannung. XLR-Eingänge ermöglichen die einfache Verdopplung der Leistung durch eine BTL (bridged transless) Konfiguration.

Im Inneren des CD-Players C-7000R arbeitet ein thermisch geregelter Taktgenerator, der bei Raumtemperatur mit eine maximale Frequenzabweichung von ±1.5 ppm hat. Die getrennt ausgeführten analogen und digitalen Schaltkreisen werden durch von einander unabhängigen, separaten Transformatoren mit Strom versorgt – ein massiver Ringkerntrafo für den analogen Bereich, ein El-Trafo für den digitalen. Der Player verfügt über AES/EBU Digitalausgänge.

Die HiFi Komponenten gibt es in den Farbvarianten Schwarz und Silber.

Wettbewerb