13. Dezember 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
31. Januar 2002
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Das Musikportal Pressplay, ein Joint Venture von Sony und Vivendi Universal, erweitert sein Download-Angebot um den Katalog des laut eigenen Angaben größten unabhängigen Plattenlabels der USA: Bei TVT Records sind unter anderem Musiker wie Nine Inch Nails, Sevendust, Underworld, XTC oder Default unter Vertrag. Pressplay, das neben Musicnet zweite große kommerzielle Musikportal in der Nachfolge von Napster, hatte erst vor kurzem eine Kooperation mit MP3.com bekannt gegeben.

Mit TVT, dessen Katalog sich über viele Genres erstrecke, sei man dem Ziel eines möglichst umfassenden Online-Musikportals einen wichtigen Schritt näher gekommen, erklärte Pressplay-CEO Andy Schuon. Im Oktober des vergangenen Jahres konnte Pressplay bereits Kooperationen mit dem Musikgiganten EMI sowie sechs Independent Labels unterzeichnen.

EMI ist gemeinsam mit Warner und Bertelsmann auch am großen Pressplay-Konkurrenten Musicnet beteiligt. Sowohl Pressplay als auch Musicnet sind im Dezember gestartet und kämpfen seither um die Nachfolge der aus rechtlichen Gründen stark eingeschränkten Musiktauschbörse Napster. Das Marktforschungsinstitut Jupiter Research prognostiziert für das Jahr 2006 Umsätze im Online-Musikbereich von rund 5,5 Mrd. Dollar, im vergangenen Jahr betrugen diese rund 650 Mio. Dollar.
Wettbewerb