19. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
5. Juli 2006
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Seit ihrer Gründung 1931 hat die SRG SSR idée suisse Tausende von Bild- und Tondokumenten aufbewahrt.

In ihrem Jubiläumsjahr macht sie dieses audiovisuelle Archiv der Öffentlichkeit zugänglich. Unter www.ideesuisse.ch sind Ausschnitte aus Radio- und Fernsehsendungen sowie aus Filmwochenschauen der letzten 75 Jahre abrufbar.

Die Website besteht in den vier Landessprachen und wird laufend ausgebaut.

www.ideesuisse.ch umfasst neun Rubriken zu den Bereichen Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Sport sowie zum Alltag in der Schweiz.

Jede Rubrik enthält mehrere Dossiers mit Ausschnitten aus Radio- und Fernsehsendungen in allen vier Landessprachen und aus Schweizer Filmwochenschauen. Ein kurzer Text leitet jedes Dossier ein und stellt die Sendungen in ihren zeitgenössischen Kontext.

Links führen zu den Archiven und Chroniken der Radios und Fernsehen der SRG SSR. Eine ausgebaute Suchfunktion erleichtert die gezielte Recherche.

www.ideesuisse.ch gibt auch Einblick in die Mediengeschichte und macht klar, wie sich die Radio- und Fernsehberichterstattung seit der Einführung des Radios in den 30er-Jahren und des Fernsehens in den 50er-Jahren entwickelt hat.

Die Bild- und Tonqualität haben sich verbessert, das Fernsehen wurde farbig, der Radioton deutlich. Verändert haben sich auch die Bildsprache, die Kameraführung, die Hintergrundmusik, aber auch Art und Akzente des Kommentars.

Den Prototyp der «Timeline» stellte die SRG SSR an ihrer Jubiläums-Medienkonferenz Ende Februar 2006 vor. Seither wird die Website laufend ausgebaut: Bis Ende 2006 sollen rund 400 Ausschnitte aus Radio- und Fernsehsendungen aufgeschaltet sein.
Wettbewerb