23. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
14. Dezember 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Kunststoffverpackungen für CDs und DVDs sind nicht der Weisheit letzter Schluss, was die Zuger Firma Adcom anlässlich der kürzlichen Preisverleihung des Schweizerischen Verpackungsinstituts SVI in Zürich bewies. Mit der neu konzipierten und von der Winterthurer Verpackungsfirma PAWI realisierten Kartonverpackung "Adcom DVD-Pac“ errang sie den ersten Preis für Verkaufsverpackungen.

Um der besonderen Druck- und Reibungsempfindlichkeit der DVD Rechnung zu tragen, haben die Firmen die "schwebende“ Art der Disk-Lagerung entwickelt, bei der sich DVD und Verpackung einzig an deren konvexen Zentrum tangieren. Dass die stabile Kartonkonstruktion ausserdem Platz sparender und etwa halb so leicht ist wie die Plastikkonkurrenz, rundet das Bild dieser ganzheitlich durchdachten Verpackung ab. Das DVD-Pac ist besonders für die maschinelle Abpackung von Disks geeignet und kann einfach etikettiert und personalisiert werden. Dadurch ist die Verpackung für Direktwerbung geradezu prädestiniert.
Wettbewerb