20. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
17. April 2008
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Über 10 000 Musik-Videos und Mitschnitte von Live-Konzerten der grossen Plattenkonzerne EMI, Sony BMG und Universal sowie einigen unabhängigen Labels seien ab sofort abrufbar, teilte PluggedIn Media am Mittwoch mit. Das Angebot soll sich über Werbung und den Verkauf von Fan-Artikeln finanzieren. Anders als von dem Unternehmen angekündigt, sind die Filme allerdings nicht für Nutzer ausserhalb der USA und Kanada freigeschaltet.

«Bis heute war es nahezu unmöglich, Musik-Videos in HD- oder wenigstens Fernseh-Qualität über das Internet zu sehen», sagte PluggedIn-Chef Jeff Somers. Das Angebot soll zu einem Treffpunkt für Musik-Fans werden, wo sich die Nutzer untereinander austauschen und qualitativ hochwertige Videos anschauen können. Die Website bietet neben den Videos auch Porträts von über 1000 Künstlern und Einkaufsmöglichkeiten für Fan-Artikel sowie einen besonderen Media- Player, der bildschirmfüllende HD-Videos abspielt. PluggedIn will sich mit seinem Angebot vor allem gegen populäre Video-Sites wie YouTube durchsetzen und hofft durch das hochwertige Filmmaterial auf eine deutlich grössere Attraktivität für Werbekunden.