15. Dezember 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
31. Mai 2007
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
„Das ist das erste Mal, dass man auf der Couch im Wohnzimmer supereinfach YouTube-Videos durchstöbern, finden und anschauen kann", kündigte gestern Steve Jobs, Apple CEO, in San Francisco an. „YouTube ist wirklich sensationell, und Apple TV bringt die Inhalte direkt auf den Breitbild-Fernseher im Wohnzimmer.".

Mit der AppleTV Set-Top-Box können Anwender direkt vom Fernseher aus durch das schier unergründliche YouTube Angebot navigieren. Vorerst sind im ab Mitte Juni gestarteten Service allerdings nur die tausend beliebtesten Videos aufgeschalten. YouTube wird dann wöchentlich tausend weitere Videos für AppleTV bereitstellen, bis das gesamte Angebot zugänglich ist.

Zusätzlich kündigte Jobs eine neue Version von AppleTV mit einer vier mal grösseren Festplatte von 160 GB an.

Gespannt darf man darauf sein, ob die Restriktionen bei den abspielbaren Formaten - bis anhin können nur über iTunes verwaltete Inhalte abgespielt werden, bald fallen wird. Auf den Web und in Fachzeitschrift wurden bereits diverse unautorisierte Hacks angeboten und diskutiert, welche die Funktionalität der AppleTV Set-Top-Box massiv ausbauen.


Wettbewerb