11. Februar 2016 | seit 1999
TESTBERICHT
Seite 1 / 4

Vielfältiger Netzwerker

Test Denon Netzwerk Audio Player DNP-720AE

Der Denon Netzwerk Audio Player bietet Streaming via DLNA, AirPlay, Internetradio, einen iPod Direktanschluss und vieles mehr...

ARTIKEL
Autor
Roman Hobi
Publikationsdatum
30. Januar 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Vorbei die Zeiten, in welchen man seine komplette Musiksammlung im Wohnzimmer auf Schallplatte oder CD (fein säuberlich nach Interpreten oder Musikstil sortiert) beherbergte. Heute gilt eher: Musik überall und trotzdem nirgendwo vereint. Die Cloud-basierten Dienste vereinfachen zwar die Synchronisation zwischen Smartphone, Tablet und Computer, jedoch fehlt häufig eine geeignete Schnittstelle, um die unzähligen Musikdateien auf die bereits vorhandene Stereoanlage zu übertragen.

Streaming, Internetradio, UKW...

Genau an dieser Stelle kommt der Netzwerk Audio Player DNP-720AE von Denon ins Spiel. Mit seinem eleganten und unaufdringlichen Äusseren ist er perfekt abgestimmt auf die Denon-Einzelkomponenten. Er ist jedoch auch kompatibel mit anderen Fabrikaten. Unterstützt vom DNP-720AE werden einerseits Apple Geräte wie iPod, iPad und iPhone, welche AirPlay-fähig sind, andererseits eine riesige Auswahl an Geräten, welche vom DLNA Standard unterstützt werden. Mittlerweile sind über 250 Firmen aus der Unterhaltungselektronik und IT dieser Allianz beigetreten. Gegründet wurde die „Digital Living Network Alliance“ im Jahre 2003 von Sony und Intel.

Weiter verfügt der Netzwerkspieler über einen direkten Zugang zu tausenden Internetradiostationen aus aller Welt und den Musikdiensten Napster und last.fm. Letztere sind jedoch kostenpflichtig. Wer das Rauschen beim Suchen von Sendern, oder das Ausrichten von Zimmerantennen mag, kann zudem auf UKW beziehungsweise MW-Radioempfang ausweichen. Falls der Internetzugang wider erwarten mal nicht funktionieren sollte, ist man vielleicht sogar froh darüber. Für Musik direkt ab USB-Stick oder iPod ist ein Front-USB-Anschluss vorhanden. Doch nun mal alles der Reihe nach.

Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Seite 3:
Seite 4:
WEITERE ARTIKEL

Hi-Res Streaming klopft an

Highresaudio lanciert Hi-Res Streaming

Highresaudio bietet als erster Hi-Res Download-Anbieter dort gekaufte Musik nativ im Streaming an. Kunden profitieren kostenlos, wenn sie Audirvana Plus nutzen.

Plattenspieler mit Software

Sony Plattenspieler PS-HX500

Sony präsentiert mit dem PS-HX500 einen Plattenspieler, der nicht nur Vinyl-Scheiben wiedergibt, sondern sie auch in Hi-Res- AUdio digitalisieren kann.

Innovativer Tiefschlaf

Neue Audio-Ideen stammen von Google und Co.

Befindet sich die Audio-Branche im innovativen Tiefschlaf? Denn neue Ideen, wie Spatial Audio, kommen von anderen.

WEITERE TESTBERICHTE

Neue Sounddimensionen

Test Denon AVR-X5200W

Was braucht es alles für ein optimales Heimkino-Vergnügen? Der Denon AVR-X5200 hat die Antwort: Unendlich viele Anschlüsse und moderne Soundformate.

Alles wohlklingend überall

Test Denon Heos

Die Multiroom-Lösung Heos von Denon glänzt durch gute Audioqualität und einfache Bedienung. Bei der Bedienung ist allerdings eine App Pflicht.

Bluetooth-Kopfhörer

Test: Acht Bluetooth Kopfhörer

Musikhörer, die den Kabelsalat bei ihren musikalischen Reisebegleitern endgültig satt haben, greifen immer öfters zu Bluetooth-Kopfhörern

Wettbewerb