26. September 2017 | seit 1999
TESTBERICHT
Seite 1 / 3
ARTIKEL
Publikationsdatum
22. März 2010
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Nach 12 Jahren Re:sound prestige war es bei Revox Zeit für etwas Neues, die Revox Re:sound G prestige 02. Klar in der Form und klar im Klang, klar wie ein Schweizer Bergkristall präsentiert sich die Evolution im Lautsprecherbau.
 
Und trotzdem fällt sie auf mit ihrer schlichten Eleganz, mit ihrer Revox-typischen Erscheinung.
 
Durch ihre sechs nun gleichmässig grossen, runden Abdeckungen gewinnt sie noch mehr Ruhe und noch mehr Kraft. Die Facetten des weissen Glases glänzen im Licht wie die Facetten eines Kristalls. So eingebettet stört nicht mal die schiere Höhe von 1262 mm, die alles überragt.
 
Hinter den Rondellen verbergen sich vier 116 mm Bass- und ein 116 mm Mitteltöner sowie ein neuartiger 30 mm Dom. Nichts wurde von der alten Serie übernommen, Chassis, Tweeter, Gehäuse, alles wurde überarbeitet.

Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Seite 3:
Wettbewerb