21. November 2017 | seit 1999
TESTBERICHT
Seite 1 / 4
ARTIKEL
Publikationsdatum
4. August 2014
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Als der Ultimate Ears BOOM Lautsprecher Anfang 2013 auf den Markt kam, gab es schon einige portable Speaker mit Akku. Die Boom hat sich aber seinen Marktanteil erkämpft, auch durch das tolle und robuste Design, sowie durch innovative Features und Software Updates. Jetzt hat Ultimate Ears eine weitere Sonderedition der UE Boom angekündigt: die Crystal Edition, eine exklusive Designausführung für Apple, die seit Ende Juli in ausgewählten Apple-Geschäften erhältlich ist. Zu dem Anlass haben wir uns eine UE Boom genauer angesehen.

Das Auge kauft mit

Getreu dem Motto "das Auge isst mit", werden heutzutage auch Verpackungen designed. Gründervater waren wohl die Herren bei Apple. Ultimate Ears lässt sich  jedenfalls auch nicht lumpen und verpackt die UE Boom in eine zylinderförmige Verpackung. Hat man die Aussenhülle abgezogen lässt sie sich wie eine Schatulle öffnen. Darin befindet sich nebst dem Boom Lautsprecher obligates Zubehör, nett in kleinen Disks verpackt. Dies sind einerseits ein 10 V USB-Netzteil in den passenden Farben, sowie ein flaches und ebenfalls farbiges microUSB-Kabel und eine kleine Bedienungsanleitung.

Den Ultimate Ears Boom Lautsprecher gibt es in sechs verschiedenen Farbausführungen, von einheitlich Schwarz, Weiss oder Rot, bis hin zu kombiniertem Weiss/Blau, Weiss/Rot oder dem hier vorgestellten Blau/Gelb. Zusätzlich gibt es jetzt noch die Crystal Edition, mit einem grossen Farbenmix auf der Lautsprecherabdeckung.

Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Seite 3:
Seite 4:
Wettbewerb