22. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
21. Februar 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Zur V-Serie von Panasonic gehören die Modelle HC-V707, HC-V500, HC-V100 und HC-V10. Wer Wert auf hohe Bildqualität legt und mit 3D liebäugelt, findet im HC-V707 einen passenden Camcorder. Er verfügt über ein 28 mm Weitwinkel-Objektiv und einen 21x optischen Zoom, der digital auf 46x ausgedehnt werden kann. Ein neu entwickelter Sensor verspricht rauscharme Bilder in Full-HD (1080/50p). der Camcorder kann zudem 2D-Aufnahmen in Bilder mit 3D-Effekt umrechne. Mit der optionalen 3D-Vorsatzlinse VW-CLT2 sind auch eigene 3D-Aufnahmen nach dem Side-by-Side-Verfahren möglich. Zur Ausstattung gehören ein Zubehörschuh und ein Mikrofoneingang.

Der HC-V500 bietet gar einen 38x optischen Zoome, der digital auf 50x ausgeweitetwerden kann. Er zeichnet ebenfalls in Full-HD mit 1920 x 1280 Bildpunkten auf und ist wie der V707 mit der Hybrid OIS+ Bildstabilisierung ausgestattet. Die beiden Top-Modelle verfügen über einen 7,6 cm Touch-LCD mit 460‘000 Bildpunkten und eine integrierte LED-Leuchte.

Der leichte und kompakte HC-V100 passt in jede Jacken- und Handtasche und eignet sich dank einer Akkulaufzeit von 165 Minuten auch für reisen. Dank BSI Sensor Technologie verspricht er lichtstarke Aufnahmen mit seinem 32,5 mm Weitwinkel und 34x optischen Zoom (42x digitaler  Zoom). Das Bild stabilisiert er mit dem optischen Power OIS. Der HC-V10 ist der Zoomkönig der neuen V-Klasse. In dem kompakten Camcorder steckt ein 63x optisches Zoom und als Leistungsreserve in der Weitwinkeleinstellung (31,6 mm) ein 70x Extended Zoom. Damit bei diesen enormen Vergrösserungen kleinste Handbewegungen nicht das ganze Bild erschüttern, sorgt der optische Bildstabilisator Power OIS für unverwackelte 720p-Aufnahmen.

Der HC-V707 kostet CHF 701.-, der HC-V500 CHF 551.-, der HC-V100 CHF 401.- und der HC-V10 CHF 331.-.

Der HC-V100 verfügt über ein 17-fach optisches Zoom ab 43 mm (KB).
Wettbewerb