20. Mai 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
3. September 2007
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Mit der Lumix FZ18 präsentiert Panasonic eine äusserst kompakte 8 Megapixel Zoomkamera mit einem derzeit unübertroffenen Brennweitenbereich von 28-504mm.

Die Lichtstärke f/2,8-4,2 kann problemlos mit Spiegelreflexkameras konkurrieren. Dazu kommen neuartige, intelligente Automatikfunktionen, die das Fotografieren noch treffsicherer und einfacher machen.

Verbesserte manuelle Optionen erweitern den Gestaltungsspielraum für ambitionierte Fotografen.

In der Summe ihrer Eigenschaften definiert die Lumix FZ18 so eine neue Qualität in die Klasse der kompakten Superzoomkameras.

Der bewährte optische Bildstabilisator OIS schützt sicher gegen Verwackeln, die automatische intelligente ISO-Steuerung vermeidet Bewegungsunschärfen bei Langzeitaufnahmen.

Dazu kommt jetzt ein „Intelligenter Automatikmodus" mit drei neuen Funktionen. Die „Intelligente Motivprogramm-Wahl" aktiviert auf Wunsch automatisch ein zur erkannten Szene passendes Motivprogramm aus häufig vorkommenden Motivbereichen wie Porträt, Landschaft, Makro, Nachtlandschaft und Nachtporträt.

Eine Gesichtserkennung sorgt jetzt für optimale Belichtung- und Entfernungseinstellungen bei Personen im Bild. Und die automatisch zugeschaltete „Kontinuierliche Autofokusfunktion" minimiert die AF-Reaktionszeit, in dem die Scharfstellung dem Objekt folgt, selbst wenn der Auslöser nicht halb gedrückt wird.

So sorgt die Lumix FZ18 mit ihrer leistungsfähigen intelligenten Automatik für unkompliziertes Fotovergnügen in allen Situationen und ein sicheres Erfolgserlebnis in Form von gelungenen, scharfen Fotos.

Der leistungsstarke und schnelle Bildprozessor Venus Engine III bewältigt nicht nur die dafür nötigen Rechenoperationen in kürzester Zeit, sondern ermöglicht auch hohe Empfindlichkeiten bis zu ISO 1600 im Normalbetrieb und ISO 6400 im Hochempfindlichkeits-Modus.

Die hohe 8 Megapixel-Auflösung gibt jetzt zusätzlichen Spielraum für das „Extra Optische Zoom", bis hin zum Faktor 28,7 mit 3 Megapixel-Auflösung.

Für die Bildkontrolle und Übersicht sorgen jederzeit das 6,35 cm grosse LC-Display mit 207'000 Pixel oder der elektronische Sucher mit 188'000 Pixel.

Das überarbeitete Design macht die Lumix FZ18 noch handlicher. Ein Drehknopf aus Metall erlaubt die schnelle Wahl der Aufnahmefunktion, die Gummierung am Handgriff gibt sicheren Halt.

Autofokus/Belichtungswert (AE/AF)-Speichertaste und Makro-Funktion sind jetzt unabhängig voneinander zu bedienen.

Eine Akkuladung reicht bei der FZ18 für rund 400 Aufnahmen (CIPA).

Und besonders anspruchsvolle Fotografen wissen das RAW-Format zu schätzen. Auch RAW+JPEGAufnahmen sind möglich.