23. April 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
22. Februar 2015
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die beiden neuen Kompaktkameras von Nikon sind für abenteuerliche Aktivitäten im Freien gedacht. Da sie wasserdicht sind, überstehen sie nicht nur einen verregneten Sommer, sondern erlauben auch Aufnahmen unter Wasser, die Coolpix AW130 (Bild oben) bis in 30 m Tiefe, die Coolpix S33 (Bild unten) bis in 10 m Tiefe. Ausserdem sind sie staubdicht und frostbeständig bis -10 °C. Die AW130 soll Stürze aus einer Höhe von 2 m überstehen, die S33 aus 1,5 m. Beide Kompakten nehmen nicht nur Fotos in JPEG auf, sondern auch Full-HD-Videos mit Stereoton.

Die AW130 mit 16 Megapixeln verfügt zudem über WiFi und NFC für die Verbindung mit Smart-Geräten und sozialen Netzen. Ebenfalls integriert ist die Unterstützung der Satellitennavigationssysteme GPS/GLONASS für die Protokollierung der Reiseroute. Es lassen sich 30 Standorte speichern. Die Optik ist im Weitwinkel von 24 mm mit F2.8 recht lichtstark, und sie hat einen 5fachen optischen Zoom.

Die S33 hat 13 Megapixel und einen 3fachen optischen Zoom (30 - 90 mm KB-Brennweite). Sie wird als Outdoor-Kamera angepriesen, die sich auch für die Benutzung durch Kinder gut eignet. Hierzu hat sie unterschiedliche Menus für Erwachsene und Kinder.

Die Coolpix AW130 ist in den Farben Schwarz, Blau, Orange, Camouflage und Gelb ab dem 26. Februar 2015 zu einem Preis von CHF 428.- (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich, die S33 in den Farben Weiss, Blau, Pink und Gelb ab dem 5. März 2015 zu einem Preis von CHF 128.-.

Die Coolpix S33 ist nicht nur robust, sondern auch benutzerfreundlich - für Erwachsene und für Kinder
Wettbewerb