22. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
1. Dezember 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Viele Musikliebhaber bevorzugen aus ästhetischen Gründen kompakte Lautsprecher. Aber auch die meisten kleinvolumigen Boxen sind für eine freie Aufstellung im Raum konzipiert. Das führt dazu, dass viele Lautsprecher bei wandnaher Aufstellung in Regalen oder auf Sideboards Klangfarben verwischen, keine Räumlichkeit entwickeln und andere negative akustische Resultate liefern. Grund hierfür sind Veränderungen in der Abstrahlcharakteristik eines Lautsprechersystems bei unterschiedlichen Aufstellungen  So kann es durch Reflektionen an Möbelkanten und Seitenwänden zu Auslöschungen in Teilen des Frequenzbandes kommen.

Bei den Music Colors 100 genannten Regalboxen von Heco ist bei der Entwicklung auf diesen Umstand geachtet worden. Die Platzierung der Chassis und auch die Position des Bassreflexrohres sollen die spezielle Abstrahlcharakteristik eines Lautsprechers bei nicht freier Aufstellung berücksichtigen. Auch die Auslegung der Frequenzweiche und
die Abstimmung des Reflexsystems wurden für den gewünschten Anwendungszweck
konzipiert. Als Sonderzubehör ist der Standfuss Music Colors Stand 100 erhältlich.

Auch Standlautsprecher sind meist so konzipiert, dass sie einen gewissen Mindestabstand von der Rückwand haben sollten. Die Standbox Heco Music Colors 200, eine mit 20 cm Seitentreibern für den Tieftonbereich ausgestattete 3-Weg-Boxe, ist durch die Geometrie der Wandler auf Front und Seitenwand für die platzsparende Aufstellung an der Wand entwickelt. Gegenüber der Regalbox hat sie einen erweiterten Frequenzbereich im Bass.

Die Regalbox  in den Farben schwarz, rot, weiss und in Holzfurnier kosten Fr. 290.- pro Stück, die Standbox Fr. 750.- pro Stück.

Auch die Standbox Heco Music Colors 200 spielt ihre Stärken in unmittelbarer Nähe zur Rückwand aus
Wettbewerb