19. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
6. Februar 2009
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Nikon stellt die neue COOLPIX P90 vor. Sie ist mit einem Objektiv mit 24-fachem optischem Zoom und einem Brennweitenbereich von 26 bis 624 mm (entsprechend Kleinbild) ausgestattet, das Nahaufnahmen bis zu einem Abstand von gerade einmal 1 cm ermöglicht.

Dank Hochgeschwindigkeits-Serienaufnahmen von bis zu 45 Bildern bei 15 Bildern/s kommen auch ambitionierte Sportfotografen auf ihre Kosten - dabei beginnt die Bildaufnahme auf Wunsch sogar vor dem eigentlichen Drücken des Auslösers.

Die Kamera bietet eine effektive Auflösung von 12,1 Megapixel und eine Empfindlichkeit von bis zu ISO 6400.

Neben Programm-, Zeit- und Blendenautomatik ist auch eine manuelle Belichtungssteueurung möglich (PSAM).

Zu den zahlreichen weiteren Eigenschaften gehören elektronische Sucher, der 4-fach-Schutz vor Verwacklungsunschärfe, die Motivautomatik und der Porträt-Autofokus, der bis zu zwölf Gesichter erkennt.

Ausserdem mit im Programm sind der Lächeln-Auslöser und die Blinzelwarnung für gelungene Porträtaufnahmen, das eigens von Nikon entwickelte D-Lighting für bestmöglichen Kontrast und die Möglichkeit zur schnellen Bearbeitung.

Neben Fotos lassen sich mit der Kamera auch Filme, darunter Zeitrafferfilme, aufnehmen. Und mit dem frei drehbaren LCD-Monitor (3 Zoll) sind Fotos selbst in kniffligen Situationen überraschend leicht geschossen.

Zum Lieferumfang der COOLPIX P90 gehören ein USB- und ein AV-Kabel, ein Trageriemen und eine COOLPIX-Software-Suite auf CD-ROM. Zum Lieferumfang sämtlicher Nikon-Kameras gehören 2 GB kostenloser Bildspeicherplatz beim Nikon-Service »my Picturetown« unter mypicturetown.com.

Wettbewerb