28. Juni 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
9. Oktober 2015
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Bose stattet sein SoundTouch System für Multiroom-Wiedergabe nebst WLAN auch mit Bluetooth aus. Damit kann Musik auch von Samrtphones und Tablets auf die Lautsprecher gestreamt werden. Via WLAN wird die Musik auf beliebig viele Lautsprecher der SoundTouch-Familie übertragen, so dass mehrere Räume beschallt werden können. Nebst dem neu eingeführten SoundTouch 10 gehören der SoundTouch 20 und 30 Series III, die SoundTouch Soundbars sowie die SoundTouch Heimkino-Systeme zur umfangreichen Palette der Multiroon fähigen Lautsprecher von Bose. Nebst der Wiedergabe ab Streaming-Quellen - die Musikdienste Spotify und Deezer sind integriert - kann damit eine ganze Reihe anderer Soundquellen drahtlos im Haus verbreitet werden. Dank des neuen SoundTouch SA-5 Verstärkers und unter Einsatz wetterfester Lautsprecher folgt die Musik gar in den Garten.

Den neuen SoundTouch 10 mit Bluetooth- und WLAN-Funktion gibt es in Schwarz oder Weiss

Der Zugriff auf die Musikdienste erfolgt über eine App. Sie ermöglicht es, sechs eigene Preset-Belegungen für Musikdienste, Künstler oder Internetradiosender einzurichten und zu speichern, das heisst möchte der Nutzer die App nicht zur Steuerung verwenden, dann muss er dies auch nicht. Er drückt einfach die entsprechende Taste auf dem SoundTouch System oder der mitgelieferten Fernbedienung und gibt seine Musik per Tastendruck wieder – es ist kein Smartphone erforderlich.

Den SoundTouch 10 gibt es in den Farbvarianten Schwarz und Weiss. Mit 21 x 14 x 9 cm ist der mit einem 64 mm Chassis bestückte Lautsprecher äusserst kompakt. Er wird für CHF 230 angeboten. Die SoundTouch 20 und 30 Series III Systeme sind die aktualisierten Varianten der bisherigen Modelle. Sie kosten CHF 440 beziehungsweise 670.

Die SounTouch-Familie mit den beiden Lautsprechern 30 und 20 sowie rechts dem neuen SounTouch 10. Oben am Lautsprecher befinden sich die Preset-tasten.
Wettbewerb