29. Juni 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
1. März 2017
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Dank OLED-Technologie garantiert die EZW954-Serie von Panasonic völlig neue visuelle Erlebnisse für atemberaubende Film- und Fernsehstunden. Optimiert von Spezialisten aus Hollywood und ausgestattet mit dem neuen Studio-Colour-HCX2-Prozessor erfüllt der EZW954 gemäss Hersteller Kinoträume in den eigenen vier Wänden.

Die HDR-Wiedergabe (High Dynamic Range), die Bildschärfe, der Schwarzwert und der erweiterte Farbraum führen in neue Dimensionen des Fernsehens. Für erstklassigen Kinosound sorgt das neue Reference-Surround-Sound-Plus-System. Der Quattro-Tuner mit Twin-Konzept mit DVB-T2 HD und TV>IP Server & Client bietet darüber hinaus maximale Flexibilität beim TV-Empfang und der Verteilung der Programme im Haus.

Die nächste Generation des 4K-Ultra-HDR-OLED-Panels zeichnet sich durch eine höhere Helligkeit, verbesserten Kontrast und eine überwältigende Farbwiedergabe aus. Die überragende Helligkeit gepaart mit abgrundtiefem Schwarz und der neuesten HDR-Technologie bietet eine Dynamik, eine Bildtiefe und einen Kontrastumfang, die den Zuschauer laut Panasonic gefangen halten und im Film versinken lassen.

Durch die hohe Leuchtdichte und die feinsten Farbabstufungen ist der EZW954 ideal für HDR-Content geeignet, da das selbstleuchtende Panel sowohl tiefstes Schwarz als auch eine sehr hohe Helligkeit darstellen kann. Dabei unterstützt der EZW954 die beiden wichtigsten HDR-Standards HDR10/PQ für 4K Blu-Ray sowie Hybrid Log Gamma (HLG) für Broadcast-Übertragungen, die noch in 2017 starten sollen.

Exzellenter Sound und intuitive Bedienung

Unterstützt wird die hervorragende Bildqualität durch das von Panasonic neu entwickelte Reference-Surround-Sound-Plus-System, das mit ausgewogenem Klang, breitem Spektrum sowie glasklaren Dialogen und druckvollen Bässen für den exzellenten Heimkino-Sound sorgt.

Die neue Panasonic-Benutzeroberfläche MyHomeScreen 2.0 gewährleistet die intuitive Nutzung aller Quellen. Der Zuschauer bekommt direkten Zugriff auf Live-TV, Internet-Apps sowie angeschlossene und im Netzwerk befindliche externe Geräte. Zudem kann er seine Lieblingsanwendungen an den Startbildschirm heften, um sie schnell und ohne Umwege über Bildschirmmenüs aufzurufen. Darüber hinaus können jetzt für mehrere Nutzer unterschiedliche Favoritenordner angelegt werden.

Für vielfältige Unterhaltung stehen neben Internet-Apps alle gängigen Video-on-Demand-Dienste wie beispielsweise Netflix, Amazon Prime Video oder YouTube bereit. Mit der Crestron sowie Control-4-Unterstützung kann der EZW954 perfekt in eine Smart-Home-Multimedia-Steuerung eingebunden werden.

Der EZW954 ist kompatibel zur Remote- und Media-Center-App von Panasonic, mit denen der TV bequem vom Smartphone oder Tablet gesteuert sowie zuhause und unterwegs auf Live-TV oder Aufzeichnungen zugegriffen werden kann. Des Weiteren verfügt der OLED-TV über den von Grund auf neu entwickelten 4K-Media-Player, der jetzt auch 4K-HDR10/PQ- sowie Hybrid-Log-Gamma-Inhalte unterstützt.

Quattro-Tuner mit Twin-Konzept und 4K Gaming

Der EZW954 ist mit dem bewährten Quattro-Tuner mit Twin-Konzept ausgestattet, der sowohl für Satellit, Kabel als auch DVB-T2 HD geeignet ist, das mit bis zu 40 hochauflösenden Sendern Ende März 2017 (vorerst nur in Deutschland) seinen Regelbetrieb aufnimmt. Zusätzlich ist der TV>IP Server & Client in der Lage, TV-Signale aus dem Heimnetzwerk zu empfangen, wodurch das Fernsehgerät unabhängig von einem Antennenanschluss überall im Haus aufgestellt werden kann.

Die TV>IP-Server-Funktion ermöglicht es, herkömmlich mit Satellit, Kabel oder Antenne empfangene Programme für andere Geräte im Netzwerk bereitzustellen  das bietet nur Panasonic. Eine zusätzliche TV>IP-Set-Top-Box ist somit nicht mehr notwendig. Gegenüber DLNA-Streaming bietet TV>IP den vollen TV-Komfort mit USB-Recording, EPG, Videotext, HbbTV und Entschlüsselung von Pay-TV-Programmen.

Der neue 4K HDR Game Mode lässt die Herzen aller Spielefans höher schlagen. Er halbiert im Vergleich zu den Vorgängermodellen den Input-Lag, sorgt für kurze Reaktionszeiten und unterstützt auch die HDR-Bildwiedergabe.

Nicht nur eingeschaltet – auch im ausgeschalteten Zustand macht der EZW954 eine ausgezeichnete Figur und fügt sich nahtlos in das Art-&-Interior-Konzept von Panasonic ein. Die verwendeten hochwertigen Materialien, der schmale kaum sichtbare Rahmen sowie der mittig angebrachte elegante Metallstandfuss machen den neuen OLED-TV zum Hingucker mit zeitlosem Charakter.

Die OLED-Geräte von Panasonic verbrauchen nur wenig Strom – ganz im Sinne der Panasonic-Firmenphilosophie, bei der Umweltaspekte eine übergeordnete Rolle spielen. Zahlreiche intelligente ECO-Funktionen halten den Energieverbrauch so gering wie möglich. So verbrauchen beispielsweise angeschlossene Geräte auch nur dann Strom, wenn sie auch wirklich gebraucht werden.

Erhältlich ist der TX-EZW954 mit 164 cm (65 Zoll) sowie auch in der neuen Bildgrösse von 139 cm (55 Zoll) voraussichtlich ab Juni 2017.

Hingucker mit zeitlosem Charakter: OLED-TV EZW954 mit schmalem, kaum sichtbarem Rahmen sowie mittig angebrachtem eleganten Metallstandfuss.
Wettbewerb