26. September 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
4. April 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die Legria HF M Camcorder sind mit einem optimierten HD CMOS-PRO-Sensor ausgestattet, der gegenüber der Vorgänger-Reihe eine um 20 Prozent gesteigerte Leistung bei schwachem Licht verspricht. Das Videoobjektiv von Canon erlaubt ein schnelle, geräuscharme und präzise Fokussierung mit minimaler Verzeichnung. Das 10-fach optische Zoom bringt Flexibilität bei der Motivwah. Die Irisblende eignet sich für Bilder mit wirkungsvoller Hintergrundunschärfe.

Für den Datentransfer über ein kabelloses Netzwerk zu Hause oder auch zum  Anschauen und Speichern auf mobile Geräte, den direkten Upload auf YouTube oder in ein Social Network über das Canon Image Gateway empfehlen sich die W-LAN-Camcorder Legria HF M52 und HF M56 mit MP4-Unterstützung. Beide bieten zudem die Möglichkeit, über ein USB-Kabel ohne Zwischenspeicherung auf einen PC Videomaterial auf eine externe Festplatte abzulegen.

Mit der Funktion Story Creator kann ein Thema gewählt werden, und auf dem Display werden Aufnahmetipps und im Camcorder integrierte Drehbuchvorlagen angezeigt, mit denen eine Videostory aufgebaut und umgesetzt wird.

Die Modelle Legria HF R38, Legria HF R36 und Legria HF R306 sind mit einem Canon HD-Videoobjektiv mit 51-fach Advanced Zoom ausgestattet, das auch weit entfernte Motive ganz nah heranbringt. Erstmals hat die Legria HF R Serie eine optische Bildstabilisierung mit Intelligent IS, der Verwacklungen kompensiert. Intelligent IS analysiert die Aufnahmeszene und wählt aus vier Modi automatisch die optimalen Stabilisator-Einstellungen. Auch für die Legria HF R Serie gibt es nun den Story Creator.

Preise:
Legria HF M52: CHF 678.-
Legria HF M56: CHF 798.-
Legria HF M506: CHF 548.-
Legria HF R38: CHF 678.-
Legria HF R36: CHF 548.-
Legria HF R306: CHF 528.-

Wettbewerb