28. März 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
27. Februar 2014
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die SZ8  ist eine kompakte Kamera, die laut Panasonic für diejenigen gedacht ist, die unbelastet von Gewicht und Technik mobil sein wollen, ohne auf optische Qualität und Flexibilität zu verzichten.

In dem kompakten Gehäuse der SZ8 ist ein 12x-Zoom 3,1-6,3/4,3-51,6mm (24-288 mm KB) untergebracht. Die Konstruktion mit 8 einzelnen Linsen ist so kompakt, dass das Gehäuse 26,5 mm flach gehalten werden konnte. Der integrierte optische Bildstabilisator schützt vor verwackelten Bildern.

Dank der integrierten WiFi-Funktion (IEEE 802.11b/g/n) können iOS- oder Android-Smartphones und –Tablets mit der kostenlosen „Panasonic Image App“ als Kontrollmonitor und Fernsteuerung der Kamera dienen. Zoomen, Fokussieren und andere Aufnahmeeinstellungen wie Verschlusszeit, Blende, Belichtungskorrektur sowie Auslösen können dann per Smartphone/Tablet erfolgen. Die Instant-Transfer-Funktion erlaubt den automatischen Transfer der Bilddaten von der Kamera direkt nach der Aufnahme auf ein dafür ausgewähltes elektronisches Gerät. GPS-Ortsinfomationen des Mobilgerätes können mit den Fotos der SZ8 gespeichert und die Bilder in soziale Netzwerke hochgeladen werden. Die SZ8 erleichtert die Archivierung von Bildern, indem sie diese – während der Akku über USB-Schnittstelle geladen wird – per WLAN-Router zum PC oder auf andere geeignete Geräte überträgt. Dabei erkennt die Kamera automatisch, welche Bilder neu sind, und überträgt nur diese.

Die Kamera bietet nebst der Automatik 15 Aufnahme-Effekte und die Möglichkeit, Panorama-Fotos zu erstellen. HD-Videos nimmt sie mit 1280 x 720 Pixel und 30 B/s im Motion-JPEG-Format auf. Zum unmittelbaren Start von Videoaufnahmen ohne vorherige andere Einstellungen bietet die SZ8 eine extra Direkt-Taste. Die Bildkontrolle erfolgt  über den LCD-Monitor mit 7,5 cm Diagonale und einer Auflösung von 460'000 Bildpunkten.

Die Panasonic Lumix SZ8 ist in der Schweiz ab März 2014 in Schwarz und Silber erhältlich.

Trotz 12-fach Zoom extrem dünn: die SZ8
Wettbewerb