17. Dezember 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
8. September 2010
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
HARMAN International zeigt auf der IFA 2010 das Harman Kardon Go + Play Micro. Im Batteriebetrieb bietet das 2.1-Dockingsystem bis zu 18 Stunden Musikwiedergabe. Dabei sorgen zwei Breitbandlautsprecher (Odyssey-Lautsprecher) im Hoch- und Mitteltonbereich für klaren Klang und der Basslautsprecher (Atlas-Tieftöner) für ordentliches Volumen. Während Musikwiedergabe, Leistung und Mobilität stets im Vordergrund bleiben, wandelt sich das Go + Play Micro bei Bedarf zum Multimediacenter. Denn dank des Videoausgangs ist das Streamen von Videos und Webseiten oder das Darstellen von Fotos vom iPod oder iPhone direkt auf einem TV eine der besonderen Funktionen des Dockingsystems. Mit der handlichen Infrarot-Fernbedienung können die meisten Funktionen auch von der Ferne gesteuert werden.

 

Durch den geneigten Steckplatz sind iPhone und iPod leicht zu bedienen und sobald das Go + Play Micro an den Netzstrom oder via USB angeschlossen ist, lädt es das jeweilige Gerät auf. Ferner ermöglicht das Gerät über die USB-Verbindung auch die Synchronisation mit iTunes.

 

Das Harman Kardon Go + Play Micro ist zum UVP von EUR 299 erhältlich.

Wettbewerb