27. Mai 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
14. September 2016
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die Entwirrung des Kabelsalats, bestehend aus Kopfhörerkabel und Stecker, behindert oftmals den Hörgenuss. Mit dem Move BT stellt Teufel seine ersten In-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth-Funktion vor. Die Soundqualität ist mit der Unterstützung des aptX-Codecs gesichert. Dieser sorgt dafür, dass bei der Übertragung der Musik über Bluetooth kein Qualitätsverlust auftritt. Die nötige Schärfe im Klang liefert der "Spice Boy" sicher auch mit.

Die Übertragung per Bluetooth zum Audioplayer soll über eine Distanz von bis zu 30 Metern möglich sein. Wohl aber auch nur auch bei wirklich optimalen Bedingungen.

Ganz ohne Kabel kommt der Move BT allerdings dann doch nicht aus, denn irgendwie muss die Kontrolle der Musik auch ohne Smartphone gegeben sein. Dies geschieht mithilfe einer kleinen Fernbedienung an einem Kabel, das die beiden In-Ears verbindet. Darin integriert sind ein Mikrofon, so dass man auch Telefonate führen kann, und ein Micro-USB-Anschluss, über den der Move BT aufgeladen wird. Die Laufzeit beträgt nach Herstellerangaben bis zu 20 Stunden, die Ladezeit beläuft sich auf circa zwei Stunden.

Wer sich beim Sport gerne musikalisch motiviert, wird sich über den Spritzwassersschutz des "Spice Boy" freuen. Regen und Schweiss stellen kein Problem mehr dar. Und damit auch die Kopfhörer stets eine gute Figur machen bzw. Haltung bewahren, gibt es Ohrstöpsel (Ear-Tips) aus Silikon in vier verschiedenen Grössen. Teufel liefert diese in der Aufbewahrungsröhre Teufel Tube, in der man die Silikonaufsätze auch reinigen kann.

Der Move BT ist ab sofort im Teufel-Onlineshop erhältlich und kostet inklusive 4 Paar Stöpsel und Aufbewahrungsröhre 109,95 CHF. Die Garantie beläuft sich auf bis zu 12 Jahre.