24. September 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
27. August 2017
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die weltbekannte japanische Audiomarke Audio-Technica unterzog ihren preisgekrönten Over-Ear-Kopfhörer ATH-MS7R einem Redesign. Die SE-Version (ATH-MS7RSE) kommt in einem schönen Metallic-Navy-Look und soll zudem komfortabler sein und auch noch besser klingen.

Das sehr hochwertige Aluminiumgehäuse überzeugt mit einem Navy-Metallic-Farbton mit dezenten Goldakzenten. Die Form der Over-Ear-Hörmuscheln wurde zudem optimiert, so wie auch das Kopfband.

Der neue 45-mm-«True Motion»-Treiber glänzt mit einer sog. DLC-Beschichtung, was so viel heisst wie «diamantähnlicher Kohlenstoff». Mehr Stabilität und exzellente Impulstreue bei geringen Verzerrungen sind, laut Hersteller, wichtig für die Wiedergabe hochauflösender Audioquellen, wiedergegeben von kompatiblen Geräten.

Dazu gehört auch ein besonders hochwertiges Anschlusskabel, bei dem als Leitermaterial sauerstofffreies 6N-OFC-Kupfer verwendet wird.

Der Special-Edition-Kopfhörer wird ab Oktober 2017 verfügbar sein. Bisher ist der EU-Preis von 329 Euro (inkl. MWST) publiziert. Audio-Tecnica präsentiert alle Produktneuheiten an der IFA-Berlin in Halle 1.2, Stand 207.

avguide.ch meint

Sondereditionen sind bewährte Revitaliserungsmassnahmen um den Verkauf bewährter Produkte anzukurbeln. Es ist gut, dass Audio-Technica es beim ATH-MSR7SE nicht dabei belassen hat. Der Kopfhörer wurde auch noch verbessert. Ein echter Mehrwert.

Wettbewerb