26. März 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
5. März 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die DTW60-Reihe wird mit Diagonalen von 107 cm (42 Zoll) bis 152 cm (60 Zoll) angeboten. Die WTW60-Modelle sind in den Grössen 119 cm (47 Zoll) und 139 cm (55 Zoll) erhältlich. Der Rahmen beider Modellreihen misst weniger als einen Zentimeter Breite. Die Lautsprecher sind platzsparend eingelassen, so dass der Fernseher an der dicksten Stelle eine Tiefe von 39 mm (DTW60) beziehungsweise 31 mm (WTW60) erreicht. Im oberen Bereich sind die TVs sogar nur 19 mm dünn. Die VR Audio Surround 2.1-Technologie sorgt für satten Stereo-Klang und holt das Optimum an Sound aus dem flachen Gehäuse heraus.

In Sachen Bild macht Panasonic folgende Eigenschaften für eine besondere Qualität geltend: 3600 Hz bls- (WTW60) respektive 1600 Hz bls-Technik (DTW60), ein Blickwinkel von 178 Grad, Infinite Contrast für hohen Kontrast, Area Gamma Control und die Intelligent Local Dimming-Schaltung. Letztere steuert die LED-Hintergrundbeleuchtung in sechs Blöcken (DTW60) beziehungsweise 16 Blöcken (WTW60) an. Dadurch zeigen die Bilder mehr Details sowohl in dunklen als auch hellen Bildbereichen. Die TV-Geräte sind 3D-tauglich. Jedem Gerät liegen vier passive 3D-Brillen bei.

"My Home Screen" gestattet jedem Benutzer des Fernsehers einen unkomplizierten Zugriff auf Favoriten – zum Beispiel bekommt jedes Familienmitglied seinen eigenen Begrüssungsbildschirm. Mit an Bord ist ausserdem die neuartige Voice Guidance-Sprachführung, die auf Wunsch einzelne Wörter und Programminformationen oder sogar ganze Artikel von Webseiten vorliest. Die Spracherkennung Voice Interaction ergänzt die Steuerungs- und Eingabemöglichkeiten, indem der Nutzer einen bestimmten Befehl in das Mikrofon des beiliegenden Touch Pad Controller oder seines Smartphones mit installierter VIERA Remote 2 App spricht.

Der Twin HD Triple Tuner ermöglicht ohne eine externe Set-Top-Box die parallele Wiedergabe zweier Sender oder die Aufnahme einer Sendung auf eine USB-Festplatte, während eine andere live angesehen wird. Darüber hinaus lässt sich das TV-Programm auf das Tablet streamen.

Wie bei allen neuen Smart VIERA-TVs gehört das eingebaute W-LAN zur Grundausstattung. Neben Facebook und Twitter ist auch Skype an Bord. Mithilfe der bei Bedarf automatisch ausfahrenden Kamera der WTW60-Reihe oder der optional erhältlichen Kamera TY-CC20W für die DTW60-Serie können damit Videotelefonate geführt werden.

Mit Swipe & Share 2.0 können Fotos und Videos von Smartphones und Tablets empfangen oder an diese übertragen werden können. Beides gelingt per VIERA Connect und der VIERA Remote 2 App für Android- oder iOS-Geräte. Darüber hinaus sind Bild-, Musik- und Videodateien über den eingebauten SD-Kartenleser oder von einem USB-Speichermedium abspielbar. Insgesamt sind drei USB-Schnittstellen vorhanden, eine davon mit USB 3.0.

WTW60-Serie
TX-L47WTW60 - Im Handel ab Mai 2013
TX-L55WTW60 - Im Handel ab Mai 2013

DTW60-Serie
TX-L42DTW60 - Im Handel ab April 2013
TX-L47DTW60 - Im Handel ab April 2013
TX-L50DTW60 - Im Handel ab April 2013
TX-L55DTW60 - Im Handel ab April 2013
TX-L60DTW60 - Im Handel ab April 2013

Die unverbindlichen Preisempfehlungen der Modelle stehen aktuell noch nicht fest.

Wettbewerb