22. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
15. Juli 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Sony hat nach den Karten der H-Serie mit 16 GB und 32 GB, die eine Schreibgeschwindigkeit von 125 MB/s unterstützen (siehe avguide.ch-Beitrag) die S-Serie ihrer Karten nach dem XQD-Standard vorgestellt. Diese haben eine Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von 168 Megabyte pro Sekunde und übertreffen damit die theoretisch maximale Schreibgeschwindigkeit der CF-Karte von 127 MB/s.

Die neuen Karten sind mit Kapazitäten von 32 GB und 64 GB erhältlich und richten sich an Fotografen von Sport und Live-Ereignissen. Sie sind gemäss Test von Sony mit der Nikon D4 in der Lage, kontinuierlich 108 RAW-Bilder mit 12 Bit aufzunehmen. Damit können während eines 100 m-Laufs ohne Unterbruch rund 10 Bilder pro Sekunde geschossen werden.

Für Nutzer der XQD-Karte bietet Sony eine kostenlose neue Version der File Rescue Software an, die versehentlich gelöschte Fotos und Videos wieder herstellt. Dieses Programm stellt auch AVCHD 3D-Videos wieder her und unterstützt neben RAW-Bildern auch MOV- und Full-HD Videodateien.

Die QDS64 mit 64 GB ist in der Schweiz zum Preis von CHF 500.- angekündigt. Die 32 GB-Karte der S-Serie ist erst in den USA angkündigt, für 259 Dollar.

Wettbewerb