11. Dezember 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
17. Januar 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der neue Speicher, den die Toshiba America Electronic Components vorgestellt hat, läuft unter der Bezeichnung TransMemory-EX. Es gibt ihn zunächst mit Kapazitäten von 32 GB und 64 GB. Als maximale Übertragungsraten sind 220 MB/sec fürs Lesen und 94 MB/sec fürs Schreiben spezifiziert. Damit kann ein Video von 25 GB in rund fünf Minuten übertragen werden, was beim Vorgängermodell 30 Minuten dauert. Der USB 3.0-Speicher ist zu USB 2.0 rückwärtskompatibel und erreicht dabei eine maximale Lesegeschwindigkeit von 34 MB/sec und eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 30 MB/sec.

Zusätzlich zur höheren Geschwindigkeit zieht der Speicher mit maximal 300 mA auch weniger Strom. Die Stromversorgung erfolgt über die USB-Schnittstelle. Im Weiteren unterstützt der Speicher Windows ReadyBoost, das unter Windows 7 oder Vista läuft, wodurch der externe Speicher als Cache verwendet werden kann. Der Flash-Speicher misst 69 mm x 21 mm x 11 mm.

Wettbewerb