28. März 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
Die D5500 von Nikon hat ein dreh- und schwenkbares Display, das berührungsempfindlich ist. Die gemäss Hersteller schnelle Reaktion des Touch-Screens hilft bei der Bedienung.
Die D5500 von Nikon hat ein dreh- und schwenkbares Display, das berührungsempfindlich ist. Die gemäss Hersteller schnelle Reaktion des Touch-Screens hilft bei der Bedienung.
Die grosse Bewegungsfreiheit des Display erlaubt es, auch aus Winkeln zu fotografieren, die nur mit dem Sucher nicht realisierbar sind.
Die grosse Bewegungsfreiheit des Display erlaubt es, auch aus Winkeln zu fotografieren, die nur mit dem Sucher nicht realisierbar sind.
Das Display unterstützt nicht nur den besonderen Blickwinkel; es erlaubt dank Berührungsempfindlichkeit auch die Bedienung der Kamera.
Das Display unterstützt nicht nur den besonderen Blickwinkel; es erlaubt dank Berührungsempfindlichkeit auch die Bedienung der Kamera.
Nicht nur Blende, Empfindlichkeit und Belichtungszeit können angepasst werden, sondern auch die Schärfe eingestellt und der Auslöser betätigt.
Nicht nur Blende, Empfindlichkeit und Belichtungszeit können angepasst werden, sondern auch die Schärfe eingestellt und der Auslöser betätigt.
Dank integriertem WiFi ist auch die Bedienung via mobilem Gerät möglich. Auch dies erlaubt besondere Blickwinkel oder eben Selfies.
Dank integriertem WiFi ist auch die Bedienung via mobilem Gerät möglich. Auch dies erlaubt besondere Blickwinkel oder eben Selfies.
Dank des Suchers ist mit der D5500 auch die klassische Fotografie möglich, bei der das ganze Gesichtsfeld vom Bild erfüllt ist, was eine bewusstere Bildkomposition erlaubt.
Dank des Suchers ist mit der D5500 auch die klassische Fotografie möglich, bei der das ganze Gesichtsfeld vom Bild erfüllt ist, was eine bewusstere Bildkomposition erlaubt.
Gleichzeitig mit der D5500 hat Nikon zwei Obejktive vorgestellt. Das neue Nikkor 55-200 mm ist kompakter als das Vorgängermodell, ein beliebtes Telezoomobjektiv.
Gleichzeitig mit der D5500 hat Nikon zwei Obejktive vorgestellt. Das neue Nikkor 55-200 mm ist kompakter als das Vorgängermodell, ein beliebtes Telezoomobjektiv.
Das AF-S Nikkor 300mm 1:4,0 E PF ED VR mit F-Bajonett verfügt über eine Phasen-Fresnel-(PF-) Linse. Dank ihr konnten Gewicht und Grösse des Objektivs verringert werden.
Das AF-S Nikkor 300mm 1:4,0 E PF ED VR mit F-Bajonett verfügt über eine Phasen-Fresnel-(PF-) Linse. Dank ihr konnten Gewicht und Grösse des Objektivs verringert werden.
ARTIKEL
Publikationsdatum
6. Januar 2015
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
MEDIEN

Die Spiegelreflexkamera D5500 von Nikon hat einen Bildsensor im DX-Format mit 24,2 Megapixeln ohne optischen Tiefpassfilter, wodurch die gesamte Auflösung genutzt werden kann. Auch sonst überzeugt sie mit interessanten Features. Die Empfindlichkeit reicht von ISO 100 bis ISO 25'600, was auch bei sehr wenig Licht noch zu fotografieren erlaubt.

Dank der Bildverarbeitung mit dem Expeed 4-Prozessor sind Serienaufnahmen mit bis zu 5 Bildern/Sekunde oder Videoaufnahmen in Full-HD mit 1080/50/60p möglich. Integriert ist ein Stereomikrofon, zudem ist die Kamera kompatibel mit dem externen Stereomikrofon ME-1 von Nikon.

Wie bei aktuellen hochwertigen Kameras üblich, sind Bildgestaltungen bereits in der Kamera möglich. Aufnahmereihen, HDR-Fotografie, Intervallaufnahmen oder 10 Effekte für Foto und Video sind einige der Funktionen, die die D5500 interessant machen.

Die Kamera hat einen optischen Sucher und einen LCD. Letzterer ist neig- und drehbar, erlaubt damit Aufnahmewinkel, die über den Sucher nur mit Verrenkungen möglich sind - und Selfies. Da berührungsempfindlich, ist er nicht zuletzt auch Bedienungselement. Mit ihm kann scharf gestellt und ausgelöst werden; er erlaubt das Anpassen von Blende, Empfindlichkeit und Belichtungszeit und bietet eine Funktionstaste, der bis zu acht Einstellungen zugewiesen werden können. Gemäss Hersteller ist der Touch-Screen reaktionsschnell, was bei der Fotografie sehr wichtig ist. Dank integriertem WiFi ist die Steuerung auch über das Smartphone möglich.

Die mit 124 x 97 x 70 mm (Gehäuse) recht kompakte Kamera ist ab dem 5. Februar in Schwarz oder Rot für CHF 948 (Gehäuse) erhältlich.

Ausserdem stellt Nikon zwei neue Nikkor Objektive vor. Das Telezoomobjektiv AF-S DX NIKKOR 55-200mm 1:4-5,6G ED VR II ist kompakt und leicht; es eignet sich für DX-Kameras und kostet CHF 428. Das AF-S NIKKOR 300mm 1:4,0 E PF ED VR ist das erste Nikkor-Objektiv mit F-Bajonett, das über eine Phasen-Fresnel-(PF-)Linse verfügt. Es ist ab Ende Januar für CHF 2398 erhältlich.

Wettbewerb