26. September 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
4. September 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Selbst die kleinsten Kompaktkameras haben heutzutage eine integrierte Videofunktion. Wie bei den Grossen gilt aber auch hier: frei aus der Hand gelingt das nur selten. Ein kleines Stativ leistet immer hilfreiche Dienste, wird aber dann unverzichtbar, wenn beispielsweise während der Motorrad-, Auto- oder Fahrradfahrt gefilmt werden soll. Hama bringt unter dem Namen „Activity Pod“ fünf Stative für diesen Zweck auf den Markt.

Nicht nur mit trendigen Outdoor-Kameras, die man immer häufiger bei Sportlern sieht, ist actionreiches Filmen möglich. Wer mit dem Mountainbike bergab rast oder aber auch gemütlich mit dem Chopper durch die Landschaft zockelt, kann durchaus auch die normale Kompaktkamera zum Einsatz bringen. Hama bietet speziell zur Kamerabefestigung an Rohren und Lenkstangen die beiden Stative Activity Pod TB 6 und Activity Pod TF 14.

Diese sind für Kameras mit ¼’’-Standard-Gewinde geeignet und mit einer korkbeschichteten Schnellwechselplatte mit 4-Punkt-Rastersystem ausgestattet. So kann die Kamera schnell vom Stativ genommen werden, wenn die Tour unterbrochen wird. Bei beiden Modellen lässt sich die Kamera neigen und drehen, das Stativ TF 14 ist zudem mit einem flexiblen Schwanenhals versehen, durch den die Kamerastellung noch variabler beeinflusst werden kann.

Zwei Stativ-Varianten mit Saugmechanik (SF 27 und ST 15) und eine zur Schraub-/Klebemontage (FB 5) komplettieren die Serie.

Wettbewerb