18. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
26. Januar 2010
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Loewe stellt Designer-Racks für die stilgerechte Unterbringung von Heimkino-Komponenten und Flachbild-Fernseher vor. Die Lösungen der "Individual Rack"-Serie sind auf die hauseige-nen TV-Produktlinien Art, Connect und Individual abgestimmt, lassen sich aber auch mit Gerä-ten anderer Hersteller einsetzen. Auch Lautsprecher, Subwoofer und Abspielgeräte wie die Audioanlage AudioVision von Loewe mit integriertem DVD-Player oder ein Blu-ray Player fin-den Platz. Die Kabel lassen sich hinter dem TV-Möbel verstauen.

Beim Individual Rack 110.30 öffnet sich durch Druck auf die Frontabdeckung ein Auszug auf der gesamten Breite von 110 Zentimetern. Im unteren Teil finden etwa DVDs, Blu-rays oder CDs Platz, in den beiden oberen Fächern die HiFi-Peripherie. Die obere Standfläche eignet sich vor allem für Fernseher mit 32 bis 42 Zoll Diagonale.

Mehr Komfort bietet das Individual Rack 165.30. Hinter der über die ganze Breite des Racks (Breite 165 cm) gehenden Frontklappe finden neben Bildschirm und Heimkino-Komponenten auch Subwoofer und Boxen Platz. Eine mit Filz ausgelegte Schublade nimmt beispielsweise die Fernbedienung auf.

Die Individual Racks 110.30 bzw. 165.30 sind in den Farbausführungen Chromsilber zu Fr. 2'350.- bzw. Fr. 3'000.- sowie Hochglanz Schwarz und Hochglanz Weiss zu Fr. 2'700.- bzw. Fr. 3'400.- ab sofort im ausgewählten Fachhandel verfügbar.

Wettbewerb