22. September 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
12. Mai 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Mit den HiFi-Micro-Anlagen MCi8080 und DCD8000 präsentiert Philips erstmals die Soundtechnologie ClariSound. Sie beschreibt die besondere Bauweise der Lautsprecher. Die Soft-Kalottenhochtöner sind dabei direkt auf den Lautsprecherboxen aufgesetzt. In den Boxen aus Echtholz steckt der nach vorn gerichteten Glasfaser-Woofer.

Nebst dem integrierten CD/DVD-Player spielt die Kompaktanalge MCi8080 Webradiostationen, Fotos und Audiodateien – vom Server gestreamt oder ab mitgelieferter 160GB Festplatte. Die Anlage verfügt über ein Touchdisplay, kann aber auch mittels Smartphone oder dem iPod touch bedient werden. Die Gratis-Applikation, welche über iTunes oder den Android Market bereit gestellt wird, dient zur kabellosen Steuerung.

Das System kann Multiroom-fähig gestaltet und um weitere Netzwerkplayer (z.B. NP3700) ergänzt werden. Bis zu fünf weitere Player sind mit einem einzigen Tastendruck bereit und liefern wahlweise überall dasselbe Musikstück oder aber in jedem Zimmer einen anderer Song. Ähnliche WiFi-Musiksysteme sind im aktuellen Produktportfolio von Philips mit den Anlagen MCi900 und MCi730 vertreten. 

Wer auf die Vernetzungsfunktionalität verzichten kann, ist mit dem DVD-HiFi-System DCD8000 bestens bedient. Für Nutzer des iPads, iPhones oder iPods ist eine Andockstelle integriert, die gleichzeitiges Wiedergeben und Aufladen der Apple-Geräte ermöglicht. Ausserdem ist die Anlage mit einem 2 x 80 Watt (RMS) Class-D-Verstärker ausgestattet und verfügt über einen HDMI-Ausgang mit Video-Upscaling-Funktion bis auf Full HD-Qualität (1080p). Musik wird auch von externen USB-Speichergeräten wiedergegeben. Alternativ zur Kompaktanlage DCD8000 bieten sich auch die Geräte DCD7010 und MCM7000 an.

Wettbewerb