25. April 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
Seite 1 / 3
ARTIKEL
Publikationsdatum
6. September 2016
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der 55POS901F ist das Topmodell des diesjährigen TV-Sortiments von Philips. Der erste OLED-TV des Unternehmens ist auch die Premiere für die Kombination eines Wide-Color-Gamut-OLED-Panels mit der Philips-Bildverarbeitungstechnologie.

Durch seine exzellente Schwarzdarstellung gibt der OLED-TV die Farbpalette noch exakter und lebendiger wieder, wobei der 55POS901F mit 99% DCI-P3 WCG auf einen riesigen Farbraum zurückgreift (Digital Cinema Initiatives, Wider Color Gamut, erweiterter Farbraum des gebräuchlichen Standard-Gamuts für digitale Filmprojektion).

Darüber hinaus bietet das Gerät einen stark verbesserten Blickwickel gegenüber Edge-LED-LCD-TVs und zeigt so einheitliche Helligkeit, Kontrast und Farben, unabhängig der Sitzposition des Betrachters. Die Bewegungswiedergabe soll dabei ebenfalls herausragend sein. OLED-TVs sind mehr als 100-mal schneller als Fernseher mit LED-Technik und bieten extrem kurze Reaktionszeiten, um auch Sport- oder Actionszenen absolut scharf wiederzugeben.

Perfekte Partnerschaft

Die Kombination der OLED-Technologie mit der Philips Perfect Pixel Ultra HD Engine soll gemäss TP Vision neue Massstäbe bei der Bildqualität von TVs setzen und erreicht so erstmals den Wert von 3800 PPI des Picture Performance Index. Gleichzeitig sorgt die Spitzenhelligkeit von 540 Nit dafür, dass der 55POS901F als erster Philips-TV den Unternehmensstandard Philips HDR Perfect erreicht.

Die Perfect Pixel Ultra HD Engine besitzt die stolze Rechenleistung von vier Milliarden Pixeln, die es dem System ermöglichen, jedes individuelle Pixel zu überwachen. So werden Schärfe und Helligkeitswerte perfekt eingestellt, um feinere Linien zu erhalten und Details besser erkennbar zu machen. Zur Engine gehört ebenfalls das Merkmal Ultra Resolution, das Bilder von jeder Quelle hochskaliert und in ein schärferes, detaillierteres UHD-Bild umwandelt.

Die Kontrastwiedergabe wird ebenfalls verbessert und soll mit dem Perfect Contrast System in Verbindung mit der Local-Contrast-Berechnung und der «Philips Micro Dimming Perfect»-Technologie optimale Ergebnisse liefern.

Für hervorragende Farben sorgen der Wide Color Gamut des OLED-Panels und das Philips Perfect Color System, das über einen 17-Bit-Color-Booster und ein intelligentes Colorprocessing verfügt. Dies führt zu einer exakten Wiedergabe von mehr als 2250 Billionen brillanten und lebendigen Farben mit besonders natürlichen Hauttönen und klarem, sauberem Weiss.

Dreiseitig, 6.1 und europäisch

«Sichtbare Leichtigkeit» beim Design: Die dezent gebogenen Chrom-Füsse und die filigrane Optik wecken den Eindruck eines fast schwerelosen Geräts.

Die lebensechten Farben und das hohe Kontrastverhältnis werden mit einem dreiseitigen Ambilight noch verstärkt. Praktisch ohne Übergang wird das Bild des Fernsehers durch das Ambilight ergänzt und erschafft auf diese Weise laut Hersteller ein eindringliches und begeisterndes Seherlebnis, wie es mit OLED-Fernsehern bis heute nicht möglich war.

Das neue Topmodell bietet ein 6.1-Soundsystem mit 30 Watt Gesamtleistung. Damit stehen jeweils 15 Watt Leistung für die sechs nach vorne gerichteten Lautsprecher in der Soundbar und für die rückwärtigen Treiber mit der patentierten Triple-Ring-Technologie und der integrierten Bassreflexöffnung zur Verfügung.

Die äussere Gestaltung des Philips OLED-TVs folgt der Design-Philosophie des Unternehmens: «Sichtbare Leichtigkeit» und europäische Handwerkskunst. Erkennbar ist dies auf den ersten Blick an den minimalen Abmessungen des OLED-Panels, das sich durch seinen äusserst schlanken Rahmen auszeichnet. Die eleganten, leicht gebogenen Chrom-Füsse passen zu der filigranen Optik. Sie erlauben es, das Gerät auf einem Tisch zu platzieren und erschaffen gleichzeitig den Eindruck eines fast schwerelosen Geräts.

Die edlen Proportionen, die Verwendung feiner Materialien und das makellose Finishing entsprechen den Erwartungen an europäische Verarbeitungsqualität.

Der 55POS901F ist «powered by» Android Smart TV System und ist von Google zertifiziert. Der Nutzer erhält somit Zugang zu allen TV-Apps, Services und Inhalten im Google Play Store und kann zusätzlich auf das Philips-Smart-TV-Angebot zugreifen. Eine Fernbedienung mit QWERTY-Tastatur, Swipe Pad und Spracherkennung versprechen eine mühelose Bedienung und schnelle Navigation.

Der Philips 55POS901F/12 ist für 3999 Franken ab dem 4. Quartal 2016 verfügbar.

Wettbewerb