19. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
21. Dezember 2008
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Mit dem R4 präsentiert Vita Audio seine neuste Hi-Fi Entwicklung.

Das Konzept ist radikal. Alle Audiogeräte in einem akustischen Gehäuse aus Holz, elegant verpackt, ohne störende Kabel für Geräte oder Boxen.

Die Front des R4 wurde von allen Knöpfen befreit und übrig geblieben ist nur On/Off.

Nach dem Motto „weniger ist mehr" wirkt der R4 sehr elegant und schlicht - typisch britisches Understatement.

Die Lautsprecher sind Platz sparend in die Aluminiumfront eingesetzt und beide besitzen ein eigenes, resonanzfreies Gehäuse aus Holz. Der integrierte Subwoofer wurde komplett unsichtbar auf der Unterseite positioniert und ist separat regulierbar.

Neu besitzt der R4 einen integrierten CD Player, der alle gängigen Formate wie MP3 und WAM unterstützt.

Auch hat der R4 auf der Oberseite eine integrierte iPod Docking Station. Hier finden alle iPod's und auch das neue iPhone eine saubere Verbindung.

Auch ein MP3 Player kann bequem über den zusätzlichen Front-USB angeschlossen werden.

Für alle Radioliebhaber besitzt der R4 ein UKW (mit RDS) und modernes DAB Radio.

Integriert sind zudem eine Uhr, eine Weck- und eine Sleeptimer-Funktion.

Der von Vita Audio selbst entwickelte analogen A/B Verstärker leistet 80 Watt.

Mit einem getrennten Netzteil (Ringkerntrafo) und durch die Verwendung von nur analogen Audio Komponenten entstand ein Verstärker, der einen natürlichen und warmen Klang reproduziert.

Abgerundet wird der R4 mit der herausnehmbaren Fernbedienung „Roto Dial".Grosse und übersichtlich angeordnete Tasten ermöglichen eine einfache und intuitive Bedienung.

Es stehen zwei Ausführungen des R4 zur Auswahl: Echtholzfurnier Nussbaum oder Klavierlack Weiss.

Wettbewerb