17. Dezember 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
18. Juli 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die neue Version der Remote 2 App von Onkyo für iPod/iPhone wird mit einem Software-Update am 24. Juli das praktische Streaming von auf iPod, iPod Touch oder iPhone gespeicherten Musiktiteln zu aktuellen Onkyo Receivern der Generation 2012 über das heimische WLAN ermöglichen.

Die Remote App für Android wird ebenfalls aktualisiert und unterstützt damit auch das Musikstreaming vom Kindle Fire.

Beide Apps geben darüber hinaus bei Musikenthusiasten bevorzugte Lossless-Audioformate wieder und bieten eine verbesserte Verwaltung unterschiedlicher Hörzonen.

Wer kein eigenes WLAN im Einsatz hat, kann auf den seit kurzem erhältlichen UBT-1 Bluetooth USB-Adapter zurückgreifen, um Musik von Bluetooth-fähigen Mobiltelefonen, Tablets und anderen Geräten kabellos an Onkyo Receiver der Modellgeration 2012 zu streamen.

Der UBT-1 wurde mit dem aptX Komprimierungs-Codec von CSR ausgestattet. Er verspricht einen Frequenzgang von 10 Hz bis 22 kHz, einen Dynamikumfang von 92 dB sowie eine Verzögerung von weniger als 1,89 ms. Zusammen mit der Bluetooth Version 3.0 (mit erweiterter Audio-Bandbreite) soll eine Klangqualität nahe der CD erreicht werden.

Der kompakte Adapter in Form eines USB-Sticks wird einfach in den Front-USB-Eingang eines Onkyo Netzwerk-Heimkinoreceivers der Generation 2012 (TX-NR414 und höher) gesteckt. Sobald eine Streaming-Quelle über die Pairing-Funktion eingebunden wurde, ist nur noch die „Play“-Taste in der jeweiligen Musiksoftware zu drücken – und schon steht dem Musikgenuss nichts mehr im Wege. Selbst AAC-Dateien werden unterstützt.

Die aktualisierten Fernsteuerungs-Apps sind kostenlos im Apple App Store sowie auf Google Play erhältlich. Der Bluetooth USB-Adapter UBT-1 ist ab August für CHF 79 UVP verfügbar.

Wettbewerb