28. Mai 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
1. Mai 2014
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der Envaya von Denon verspricht dank AptX Sound in CD-Qualität. Durch die so genannte Low Latency-Technologie wird ferner eine genaue Synchronisierung beim Abspielen von Videos und Spielen ermöglicht – unschöne Tonverzögerungen sind damit passé. Neuere Geräte mit NFC-Funktion (Near Field Communication) müssen lediglich in die Nähe des Envaya gebracht werden, um sich automatisch mit ihm zu koppeln. Für den Anschluss von Geräten ohne Bluetooth-Funktion hat der Lautsprecher ausserdem einen analogen AUX-Eingang parat.

In den Lautsprecher integriert sind zwei von Denon entwickelte 57 mm Vollbereichstreiber sowie eine 100 mm Passivmembran für die Bässe.

Der Bluetooth-Lautsprecher lässt sich optisch individuell variieren: Neben den zwei unterschiedlichen Oberflächen – Hochglanz-Weiss oder Mattschwarz – sind vier Farbversionen für die Bespannung im Lieferumfang enthalten: Lunar, Sunset, Fandango und Indigo. Durch ihr Metallgitter und die stabile Konstruktion ist der Envaya auch gegen Strapazen auf Reisen gewappnet. Grosse Mobilität wird dabei durch die Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden garantiert. Der Envaya kann mit dem USB-Anschluss an der Seite auch Mobilgeräte wie z. B. Smartphone oder Tablet unterwegs aufladen. Im Weiteren verfügt das Produkt über einen integrierten Ständer. Gummifüsse an der Unterseite sorgen zusätzlich für einen rutschfesten Stand.

Für Momente der Ruhe kann der Envaya zusammen mit Zubehör und Smartphone in das optional erhältliche Neopren-Trageetui gesteckt werden, das beim Transport vor Kratzern schützt.

Der Mini-Lautsprecher ist ab Juni zu einem UVP von CHF 259 erhältlich.

Produktevideo des Herstellers (englisch)