14. Dezember 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
14. April 2009
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Nikon stellt mit der D5000 eine neue digitale Spiegelreflexkamera im unteren Preissegment vor. Die Kamera verfügt über unzählige Funktionen, die das Fotografieren vereinfachen sollen.

Für die D5000 wurde die von Nikon entwickelte D-Filmsequenz-Funktion der D90 übernommen, welche Aufnahme von Filmsequenzen in HD-Qualität ermöglicht und besitzt einen HDMI-Ausgang für eine einfache Verbindung zum Fernseher.

Der neigbare 2,7-Zoll-LCD-Monitor der D5000 ermöglicht Aufnahmen aus jedem Blickwinkel.

Der neigbare 2,7-Zoll-LCD-Monitor der D5000 ermöglicht Aufnahmen aus jedem Blickwinkel . Die Kamera lässt sich mithilfe des flexibel beweglichen Monitors genau so positionieren, wie es für Ihre Aufnahme erforderlich ist. Ob sie also auf einem Konzert sind und über die Menschenmasse hinweg fotografieren möchten oder ob Sie ein Bild aus der Froschperspektive machen wollen.

Für eine möglichst einfache Aufnahme von unbewegten Motiven bietet die Kamera vier verschiedene Autofokusarten mit Kontrasterkennung (Autofokus mit grossem Messbereich, mit normalem Messbereich, mit Gesichtserkennung und - neu - mit Motivnachführung).

Beim Autofokus mit Motivnachführung behält die Kamera das Motiv auch dann als AF-Ziel, wenn es kurzfristig den Bildausschnitt verlässt. So wird Ihr Motiv immer scharf abgebildet.

Die D5000 von Nikon ist zu einer Vielzahl von AF-S- und AF-I-Nikkor-Objektiven kompatibel. Der Preis liegt bei knapp CHF 800.

Wettbewerb