16. Dezember 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
8. Januar 2010
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Das erste mobiles In-Ear-Headset, das Bose vorstellt, soll beim Musikhören mit dem Mobiltelefon eine gute Klangwiedergabe und hohen Tragekomfort bieten. Ausgestattet mit einem Inline-Mikrofon und einer One-Touch-Taste lassen sich während des Musikhörens Anrufe annehmen und beenden. Zwischen Musik und Anrufen wird per Tastendruck umgeschaltet.

Das In-Ear Headset,ist mit den meisten musikfähigen Mobiltelefonen und allen original iPhone-Modellen inkl. des iPhone 3G kompatibel. Für den Anschluss an viele andere gängige Handys werden drei verschiedene 2,5-mm-Adapter mitgeliefert.

Die klare Klangwiedergabe mit breitem Frequenzspektrum wird mit der TriPort Acoustic Headphone Struktur erreicht, einer Entwicklung von Bose. Das Headset passt sich den Ohren an und ermöglicht stundenlanges Hören. Drei auswechselbare Silikon-Ohreinsätze in den Grössen S, M und L erlauben die individuelle Konfiguration. Unangenehme Druckpunkte werden dadurch verhindert, dass der Eingang zum Hörkanal nur leicht berührt wird. Gleichzeitig soll das Headset zuverlässiger an Ort und Stelle bleiben als die meisten konventionellen Ohrhörer.

Das Headset ist für Fr. 195 erhältlich.

Wettbewerb