26. März 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
31. März 2015
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der DAC-HA300 soll, so Onkyo. eine Komplettlösung für die Wiedergabe hochauflösender Musik über iOS und Android sein. Er integriert nicht nur einen Digital-Analog-Wandler, sondern auch einen Kopfhörerverstärker und einen Musikplayer. Letzterer erlaubt, Musik ab MicroSD-Karten bis 128 GB wiederzugeben. Ein OLED-Display sowie eine unkomplizierte Wiedergabesteuerung unterstützen die Anwendung als Player. Files ab PC werden via den Micro USB Typ B-Eingang übertragen und in analoge Signale gewandelt. Digitale Signale bis zu einer Auflösung von 192 kHz/24 bit können auch über einen Kombi-Eingang zugespielt werden. Diese 3,5 mm Klinkenbuchse schafft es laut Hersteller, sowohl optisches und koaxiales digitales als auch analoges Audio entgegenzunehmen.

Das Gehäuse des DAC-HA300 ist aus Aluminium; der Lautstärkeregler sieht griffig aus. Das verspricht Robustheit für unterwegs und wirkt zu Hause cool. Dank USB-Eingang können auch Schallplatten über einen mit USB-Ausgang ausgestatteten Plattenspieler via Kopfhörer wiedergegeben werden. Der integrierte Akku soll sieben Stunden halten.

Laut Medienmitteilung kostet das Teil in Deutschland 599 Euro.

Vorder- und Rückseite mit den Anschlüssen und dem grossen Lautstärkeregler
Wettbewerb