11. Dezember 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
29. August 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Das Leica DC Vario-Elmarit 2,8-5,2/25-600mm (KB) hat eine  Nano-Oberflächenvergütung mit einer Schicht von geringem Brechungsindex, die  Reflexionen im gesamten Bereich des sichtbaren Lichts unterdrückt. Der Venus Engine-Bildprozessor ermöglicht schnelle AF-Reaktion und Fotoserien mit einer Geschwindigkeit von 10B/s bei voller 16-Megapixel-Auflösung - wobei maximal 3 Bilder in Serie aufgenommen werden können - bzw. 5B/s mit kontinuierlichem Autofokus (Tracking).

Die FZ62 nimmt Videos mit 1920 x 1080 und 50i im AVCHD- oder alternativ im MP4-Format auf. AVCHD-Videos können durch Einsetzen einer SDXC-, SDHC- oder SD-Speicherkarte in das Präsentationsgerät oder direkt aus der Kamera per Mini-HDMI-Kabel auf einem HDTV-Gerät wiedergegeben werden.

Im iA (Intelligent Auto)-Modus der FZ62 unterstützen zahlreiche Automatik-Funktion auch weniger erfahrene Nutzer. Funktionen wie Power-OIS, AF-Verfolgung, Dynamikregelung, Motivprogramm-Wahl, Gesichtserkennung, ISO-Steuerung, HDR (High Dynamic Range), Freihand-Nachtaufnahme und - Bei evtl. leicht reduzierter Bildgrösse - Bewegungsschärfe werden von der FZ62 motivgerecht koordiniert. Im iA+-Modus können Hintergrund(un)schärfe, Belichtungskorrektur und Weissabgleich noch vom Benutzer verändert werden. Erfahrenere Fotografen können ihre Fotos und Videos mit Programm-, Blenden- und Zeitautomatik oder rein manueller Zeit- und Blendenwahl individuell gestalten.

Die Panasonic Lumix DMC-FZ62 ist in der Farbe schwarz für CHF 499.- erhältlich.

 

7,5 cm/3,0“-LCD-Monitor mit 460'000 Bildpunkten und automatischer Helligkeitsregelung und Live-View-Sucher
Wettbewerb