15. Dezember 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
8. März 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
MEDIEN

Die neuen Modelle IXUS 510 HS und IXUS 240 HS sind mit einem Objektiv von Canon ausgestattet. Während die IXUS 510 HS über ein 12-fach optisches Zoom ab einer Brennweite von 28 mm verfügt, hat die IXUS 240 HS ein 5-faches gar ab 24 mm. Es lässt sich vollständig in das gerade einmal 19,2 Millimeter dicke  Metallgehäuse zurückziehen. Für die Aufnahme sorgt ein 10,1 Megapixel CMOS Sensor bei der IXUS 510 HS beziehungsweise ein 16,1 Megapixel Sensor bei der IXUS 240 H.

Die Kompaktkameras sind mit dem aktuellen Canon Intelligent ausgestattet. Dieser analysiert das Motiv und wählt automatisch aus sieben Modi (Normal IS, Makro IS, Panning IS, Powered IS (nur Movie), Dynamik IS, Dynamik & Makro IS und Stativ-Modus) die möglichst passende Bildstabilisierung. Dadurch sollen Bilder und Full-HD-Movies mit bis zu 3,5 Stufen längeren Verschlusszeiten möglich sein.

Die Kameras sind mit einer WLAN-Unterstützung für die Datenweitergabe ausgestattetn. Über die neue CameraWindow Anwendung lassen sich Aufnahmen kabellos auf ein Apple iPhone 4, iPhone 4S, iPad, iPad 2, iPod touch (4. Generation) übertragen und so per E-Mail versenden, auf Facebook mit eigenen Kommentaren hochladen und Movieclips können auf diesem Weg auf YouTube eingestellt werden.Zeitgleich mit den neuen IXUS Modellen wird der neue, optimierte Canon image Gateway vorgestellt, dem Canon Online-Speicherplatz zur Präsentation der eigenen Bilder und Filme. Nach erfolgter Registrierung steht nun eine Speicherkapazität von bis zu zehn Gigabyte zur Verfügung.

Beide Kameras haben ein 8,0 cm (3,2 Zoll) PureColor II G Widescreen-Touch-LCD mit einer Auflösung von zirka 460'000 Bildpunkten. Das berührungsempfindliche Display bietet Zugang zu den Kameraeinstellungen und die Bedienung bei Aufnahme und Wiedergabe. Der Touch-Auslöser ermöglicht sofort nach der Motivauswahl das Auslösen der Aufnahme.

Die IXUS 240 HS ist ab Ende März für CHF 358.- und die IXUS 510 HS ab Anfang April für CHF 448.- erhältlich.

Sowohl die Ixus 240 wie auch die Ixus 510 haben einen Modus mit optischer Zoomfunktion für 1080p-Full-HD-Movies mit Stereo-Sound.
Sowohl die Ixus 240 wie auch die Ixus 510 haben einen Modus mit optischer Zoomfunktion für 1080p-Full-HD-Movies mit Stereo-Sound.
Die Ixus 240 hat einen intelligente AUTO Modus, der 58 Aufnahmesituationen erkennt und danach die Kameraeinstellungen optimiert. Aber auch manuelle Einstellungen sind möglich.
Die Ixus 240 hat einen intelligente AUTO Modus, der 58 Aufnahmesituationen erkennt und danach die Kameraeinstellungen optimiert. Aber auch manuelle Einstellungen sind möglich.
Futuristisch anmutende Elemente bei der Objektivabdeckung der IXus 510 und ein edel-mattes Gehäuse-Finish in Weiss oder hochglänzend in Schwarz sorgen für ein Styling der Premium-Klasse.
Futuristisch anmutende Elemente bei der Objektivabdeckung der IXus 510 und ein edel-mattes Gehäuse-Finish in Weiss oder hochglänzend in Schwarz sorgen für ein Styling der Premium-Klasse.
Für die Wiedergabe auf einem HD-TV gibt es bei beiden Kameras eine CEC-kompatible HDMI-Schnittstelle. Im Modus
Für die Wiedergabe auf einem HD-TV gibt es bei beiden Kameras eine CEC-kompatible HDMI-Schnittstelle. Im Modus "Filmtagebuch" wird vor jeder Fotoaufnahme ein vier Sekunden langer 720p-HD-Movieclip erstellt.
Die Ixus 510 verfügt nur über wenige Bedienelemente auf der Oberseite. Die weitere Bedienung erfolgt über das berührungsempfindliche Display.
Die Ixus 510 verfügt nur über wenige Bedienelemente auf der Oberseite. Die weitere Bedienung erfolgt über das berührungsempfindliche Display.
Das berührungsempfindliche Display mit individuell einstellbarem Touch-Interface erlaubt, gespeicherte Bilder auszuwählen, mit Kommentaren zu versehen und in ein Social Network hochzuladen.
Das berührungsempfindliche Display mit individuell einstellbarem Touch-Interface erlaubt, gespeicherte Bilder auszuwählen, mit Kommentaren zu versehen und in ein Social Network hochzuladen.
Wettbewerb