18. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
5. April 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Philips präsentiert zwei neue Blu-ray Player der 7000er- und 5000er-Serie. Beide Geräte sind mit Smart TV ausgestattet und bieten damit interaktive Entertainment-Möglichkeiten. Der Philips Blu-ray Player wird zum Medienportal, das den Zugang zu Online-Inhalten und das Streamen von Musik-, Foto- und Videodateien von Tablets, Smartphones oder Notebooks ermöglicht.

Der BDP7600 ist mit der CinemaPerfect HD-Technologie ausgestattet, die DVDs und andere Bildquellen auf HD-Qualität aufskaliert. Er bietet im weiteren 7.1-Decodierung aller HD-Audioformate. Er gibt -wie auch der BDP5200 - 3D Blu-ray Discs wieder. Das integrierte WiFi-n und die Smart TV-Funktionen bringen dem Nutzer schnelles Net TV. Per Fernbedienungs-App für Smartphones lassen sich beide Player aus der Ferne steuern. Einfaches Content-Sharing über DLNA ist ebenfalls möglich.

Das neue 3000er-Modell, der BDP3200, lässt sich mittels WiFi-Adapter kabellos ins Heimnetzwerk einbinden. Mit an Bord ist auch YouTube Leanback, eine vereinfachte Benutzeroberfläche, die bequeme YouTube-Unterhaltung ins Wohnzimmer bringen soll. 

Alle Philips Blu-ray Player dieses Jahres sind DivX-Plus-HD-zertifiziert und geben zahlreiche Audio- und Videoformate ab Disc, USB oder via DLNA wieder. 

Preise und Verfügbarkeit:
BDP3200, Fr. 249.-, ab April
BDP5200, Fr. 349.-, ab April
BDP7600, Fr. 449.-, ab Mai

Wettbewerb