22. November 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
2. Juni 2015
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Mit Tidal wird von der Heos App ein weiterer Streamingdienst unterstützt. Tidal bietet Nutzern die Möglichkeit, Musik in CD-Qualität (44,1 kHz/ 16 bit) zu hören. Mehr als 25 Millionen Songs sind online verfügbar. Neben Tidal kann man auch Streamingdienste wie u.a. Spotify, Deezer, Napster und TuneIn mit Abonnement abrufen.

Im Weiteren bietet die neue Version zusätzliche Unterstützung von Heos 1 und Heaos 1 GoPack. Darüber hinaus lässt sich unter Verwendung des Bluetooth-USB-Sticks, welches beim Heos 1 GoPack enthalten ist, Bluetooth auch auf andere Heos Geräte (Heos 3, Heos 5, Heos 7) erweitern. Es wird zudem möglich sein – wie bereits bei Heos 3 – auch zwei Heos 1, Heos 5 oder Heos 7 jeweils als synchronisiertes Stereo-Paar zu nutzen. Damit kann ein Lautsprecher dem linken Audiokanal, einer dem rechten Audiokanal zugeordnet werden. Nach dem Einrichten der Stereo-Paarung kann man dazu auch die Balance und den Klang einstellen. Anschliessend wird das Paar dann als einzelner Heos Client gesehen.

Dank des Updates können Nutzer des Heimautomatisierungssystems Control4 die Heos Lautsprecher in ihr Smart Home System integrieren. Gleichzeitig wurde das Steuerungsprotokoll fertiggestellt. Drittanbieter können dann mit Hilfe von selbst geschriebenen, zertifizierten Treibern Heos by Denon in Mediensteuerungs-Systeme einbinden, inklusive der integrierten Playlist- und Raumverwaltung.

 

 

Wettbewerb