18. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
18. August 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
MEDIEN

Fotostrecke

Klangpuristen

Die Epicon-Serie wartet mit einigen technologischen Highlights auf. So sind die exklusiv im dänischen Werk gefertigten Epicon-Tiefmitteltonchassis erstmals mit dem eigens von Dali entwickelten Linear Drive Magnetsystem ausgestattet. Seine Besonderheit ist ein Polkern aus dem neuen pulverförmigen Magnetmaterial SMC (Soft Magnetic Compounds), das Gegenströme im Magnetspalt verhindert. Die Konsequenz: eine präzise und verzerrungsarme Wiedergabe.

Bereits der Benjamin der Serie, der Zweiwege-Lautsprecher Epicon 2, wartet mit allen Tugenden auf, die die Mitglieder dieser klangvollen Familie auszeichnen. Die edle Regalbox klingt am besten, wenn sie auf dem optionalen Standfuss aufgestellt wird. Die Standlautsprecher Epicon 6 und 8 sind mit einem aus einem Bändchen und einer Gewebekalotte bestehenden Hybrid-Hochtöner bestückt, was ein räumliches und detailliertes Klangbild verspricht. Iihre Tieftöner gewährleisten auch ohne separaten Subwoofer eine tiefe und kraftvolle Basswiedergabe. Der Centerspeaker Epicon Vokal vervollständigt das Setup. Er verfügt über die gleiche Bestückung wie die Epicon 6 und empfiehlt sich daher als für anspruchsvolle Heimkino-Anlagen.

Das elegante Aussehen verdanken die Lautsprecher nicht zuletzt den dezent geschwungenen Seitenwänden mit lackierten und hochglanzpolierten Echtholzfurnieren.

Die Epicon-Lautsprecher sind bei ausgewählten Dali Epicon-Stützpunkthändlern
vorführbereit. Eine Liste der Händler findet sich auf der Hersteller-Website.

Wettbewerb