14. Dezember 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
23. Oktober 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der R4i ermöglicht es, Musik sowohl über Radio (DAB+/UKW) zu hören, als auch über einen eingebauten CD-Player, der alle gängigen Formate wie MP3 und WAM unterstützt. Darüber hinaus lassen sich mit der integrierten Dockingstation alle auf iPods und iPhones gespeicherten Songs anhören und auch verwalten. Ein MP3-Player kann über den zusätzlichen Front-USB angeschlossen werden. Zudem stehen zwei Line-Eingänge - ein 3,5 mm Jack vorne und ein Cinch hinten - und ein Line-Ausgang (Cinch) nebst Kopfhöreranschluss zur Verfügung.

Die drei integrierten Lautsprecher (inkl. Subwoofer) versprechen einen natürlichen und warmen Klang. Dieser wird  durch den von Ruark Audio selbst entwickelten analogen Verstärker mit 80 Watt erreicht. Dank diesem Verstärker, dem Gehäuse aus Holz und den integrierten Lautsprechern vermag Ruark Audio, einen angenehm warmen, raumfüllenden, natürlichen Klang aus einem einzigen Gehäuse zu reproduzieren. Zuschaltbar sind 3D-Wide-Stereo-Sound und ein Equalizer. Abgerundet wird der R4i mit der herausnehmbaren Fernbedienung «Roto Dial». Dank des patentierten Bedienungskonzeptes können alle Funktionen bequem und  einfach aus der Ferne gesteuert werden. Grosse und übersichtlich angeordnete Tasten ermöglichen eine einfache und intuitive Bedienung.

Der Ruark Audio R4i Graphite II ist ab Anfang November 2012 im ausgesuchten Fachhandel zum Preis von CHF 1190.- erhältlich.

Wettbewerb