22. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
1. Dezember 2008
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Mit der LX Serie will Pioneer ihrem Renommee als Hersteller für Heimkinosysteme mit gehobener Musikwiedergabe gerecht werden. Das nun erhältliche erste Modell der Reihe, das LX03BD, ist ein ausgewachsenes Heimkinosystem mit einem dem Blu-ray Player BDP-LX08 als Einzelgerät und einem einen flachen 5.1-Kanal A/V Receiver für umfangreichen Audiomöglichkeiten.

Im Set enthalten sind zudem bereits die Satellitenlautsprechern sowie der Subwoofer, was durchaus Sinn macht. So kann man bei den Frontlautsprechern auf für Musikwiedergabe optimierte, hochstehenden Lautsprecher zurückgreifen und bekommt aber für das Heimkino die benötigten Satellitenspeaker und den Subwoofer für Filmeffekte dazu geliefert.

Wie bei Pioneer inzwischen üblich orientiert sich auch die Komponenten an dem bekannten „schwarzen" Klavierlackdesign der Kuro-Fernseher (Kuro bedeutet auf japanisch Schwarz) und nutzen die selbe minimalistische Ästhetik. Die Bedienung am Gerät erfolgt über berührungsempfindliche Knöpfe, die automatisch durch einen Bewegungsmelder beleuchtet werden, sobald die Hand in die Nähe des Gerätes kommt.

Mit zwei HDMI-Eingängen und einem HDMI-Ausgang ist der LX03-BD gerüstet für moderne Quellengeräte und dank der Implementierung des HDMI 1.3 Standard kompatibel für die Übertragung von HighEnd Heimkinotonformaten. Der interne Dekoder kann sowohl DTS-HD Master Audio als auch Dolby TrueHD verarbeiten.

Ein Highlight für Musik- und Klangenthusiasten ist der SACD/DVD-Audio Kombiplayers des LX03BD, der den Genuss beider hochauflösender Audiodisks ermöglicht - einem Quantensprung gegenüber dem konventionellen CD-Sound.

Das LX03BD ist ab sofort für CHF 3499 erhältlich.

Wettbewerb