22. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
14. November 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der neue In-Ear-Kopfhörer IE-CTI300 sowie die ohraufliegende Variante ES-CTI300 orientieren sich in punkto Design und technischen Spezifikationen an den kürzlich eingeführten Modellen – hinzu kommt noch ein schmales, für iOS zertifiziertes Bedienelement.

Über drei Knöpfe lassen sich damit bei allen gängigen iPods, iPhones und iPads Musikwiedergabe und -Pausen steuern, die Lautstärke regeln, aber auch Titel auswählen und Telefonate annehmen bzw. ablehnen. Ein Mikrofon sorgt für klare Gespräche.

Längst sind die Zeiten vorbei, in denen bei Kopfhörern nur die inneren Werte zählten. Daher zeigen die ohraufliegenden ES-CTI300 auch in punkto Design und Haptik Klasse: silbernes Aluminium kombiniert mit braunem Kunstleder.

Im Herzen der ES-CTI300 On-Ear Kopfhörer sitzen zwei 40 mm Titantreiber und Basskammern für eine optimierte Basswiedergabe – umgeben von Ohrmuscheln aus leichtem, vibrationsfreiem Aluminium. Das Kabel besteht aus sauerstofffreiem, reinem 6N Kupferkabel.

Das In-Ear Modell IE-CTI300 verfügt über dynamische 14,3 mm Treiber und
Hybridgehäuse aus Aluminium und ABS-Kunstharz.

Wie alle anderen Kopfhörer von Onkyo kommen die ES-CTI300 und IE-CTI300 mit abnehmbaren Kabeln und vergoldeten MMCX-Steckverbindern auf den Markt. Sollte das Kabel einmal beschädigt werden, lässt es sich somit jederzeit austauschen.

Die beiden Kopfhörer sind ab Dezember erhältlich.

Auswechselbares Kabel mit Fernbedienung für iOS-Geräte
Wettbewerb