11. Dezember 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
2. April 2010
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Philips erweitert in diesem Frühjahr seine Reihe an Universal-Fernbedienungen mit zwei Geräten aus der Prestigo-Reihe: Die SRU6006 und SRU6008 bieten die volle Kontrolle der Unterhaltungselektronik im Wohnzimmer mit nur einem Gerät.

Zur Einrichtung der beiden Geräte werden diese über das mitgelieferte USB-Kabel an einen PC- oder Mac-Computer angeschlossen. Die benötigte Software lädt man sich von der Website www.myprestigo.com auf den PC oder Mac herunter. Die Software kann auf eine IR-Code-Datenbank mit über 300‘000 Geräten zugreifen und ermöglicht die Steuerung von nahezu allen momentan erhältlichen Geräten, unabhängig von Modell und Marke.

Sollte sich trotzdem kein passender Code in der Datenbank finden, können Tastenfunktionen von der Originalfernbedienung per einfacher Kopierfunktion auf die Multifunktions-Fernbedienung überführt werden - wie von den Philips Universal-Fernbedienungen gewohnt, können die neuen Geräte also von den alten ‚lernen‘.

Die Configo-Software informiert zudem über Online-Aktualisierungen für die beiden Modelle SRU6006 und SRU6008. Allfällige Updates lädt sie sodann herunter und installiert sie beim nächsten Anschliessen per USB-Kabel auf der Fernbedienung.

Anstatt die einzelnen Unterhaltungselektronikgeräte im Wohnzimmer in zahlreichen Schritten separat anzusteuern, startet mit der SRU6006 sowie der SRU6008 das Heimkino mit nur einem Tastendruck: Beispielsweise schaltet die Fernbedienung mit der Wahl der vorher definierten Aktivität ‚Film ansehen‘ automatisch die verschiedenen dafür nötigen Geräte ein - in diesem Fall Fernsehgerät, Blu-ray-Player und Heimkinosystem. Via die Configo-Software können bei der SRU6006 bis zu 6 und bei der SRU6008 bis zu 8 Aktivitäten definiert werden.

Preise:
SRU6006: CHF 89.95.-
SRU6008: CHF 99.95.-

Wettbewerb