22. Juli 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
3. Mai 2014
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Das Objektiv empfiehlt Nikon für alle Fotografen, die mit einem einzigen Objektiv für jede nur denkbare Aufnahmesituation gerüstet sein möchten. Dank seines kompakten Designs ist es auch eine gute Wahl für Reisen mit leichtem Gepäck.

Das neue Objektiv bietet den gleich grossen Brennweitenbereich wie Nikons AF-S DX NIKKOR 18-300mm f/3,5-5,6G ED VR, kommt jedoch in einem viel kompakteren Gehäuse daher. Dieses Allround-Objektiv ist mit Nikons Bildstabilisatorsystem ausgestattet, mit dem laut Hersteller selbst bei Freihandaufnahmen im Supertelebereich scharfe Fotos und Videoaufnahmen gelingen sollen.

Mit einem Zoomfaktor von 16,7 deckt das Objektiv einen Brennweitenbereich von Weitwinkel bis Supertele (entspricht 27 bis 450 mm bei Kleinbild) ab. Der optische Aufbau - unter anderem die Reduktion der Mindestlichtstärke bei maximaler Teleposition auf F6.3 - und die ausgefeilte Mechanik erlauben das kompakte Gehäuse.

Das Objektiv Mit einem Gewicht von 550 g verfügt über ein Bajonett mit Dichtungsmanschette und eine Zoom-Arretierung, die verhindert, dass sich die Brennweite von selbst verstellt (beispielsweise bei einer Neigung beim Transport durch das eigene Gewicht), sodass die kompakten Abmessungen auch erhalten bleiben, wenn das Gerät nicht verwendet wird.

Das AF-S DX NIKKOR 18-300mm f/3,5-6,3G ED VR ist zu einem Preis von CHF 878.- (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich.

Wettbewerb