25. April 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
30. Mai 2003
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Acuity heisst die neue Spitzentechnolgie von Panasonic, die das Sehvergnügen mit dem TX-36PD30 D dramatisch erhöht. Der mit seinem futuristischen Touch elegant wirkende T[tau]-Fernseher vereinigt in sich eine Pure-Flat QuintrixSR-Bildröhre mit stolzen 92 cm Bilddiagonale (86 cm sichtbar) und neueste Digitaltechnik für ein hoch aufgelöstes, scharfes und kontrastreiches Bild.

Acuity heisst das neue High-End Chassis, das mit dem TX-36PD30 D und seinem kleineren Bruder, dem TX-32PD30 D (82 cm Bildröhre), eingeführt wird. Acuity glänzt durch differenzierte Farben, da es die hochauflösende 10 Bit-Technik sowohl im Bild- als auch im Farbsignal einsetzt. Eine erhöhte Abtastrate sorgt zudem für feinere Bilddetails.

Doch damit nicht genug. Panasonics Acuity erhöht die Pixelzahl vom Standardwert 625 x 1024 auf 833 x 2048 Bildpunkte mit einer digitalen Intelligenz, die für fliessende Bewegungen und flackerfreie progressive Bildwiedergabe sorgt. Dank der erhöhten vertikalen Auflösung und dem äusserst präzis fokussierenden Elektronenstrahl gehören Treppenmuster in schrägen Linien der Vergangenheit an.

Lebendige, echt wirkende Bilder sind das Resultat. Mit der flimmerfreien 100 Hz-Technik und Wide Digital Plus für die Darstellung des 16:9-Bildes eignet sich der TX-36PD30 bestens fürs Heimkino mit seinem riesigen Angebot an packenden Filmen auf DVD. Der eingebaute 3D-Kammfilter sorgt für eine optimale Trennung des Y/C-Signales, womit auch Standbilder perfekt wiedergegeben werden. Dem elektronischen Fotoalbum steht nichts mehr im Weg.

Das Fernsehvergnügen in PAL und Secam unterstützt der TX-36PD30 D mit Teletext 2.5 mit einem 2000 Seitenspeicher und Virtual Dolby für den raumfüllenden Klang aus den eingebauten Lautsprechern.

Die komfortable Fernbedienung steuert selbstverständlich auch DVD-Spieler und Videorecorder von Panasonic.

Vier voll belegte Scart-Anschlüsse sowie der YUV-Anschluss für DVD-Progressive erlauben die Integration auch in ein ausgewachsenes Heimkino. Ein Front-AV-Eingang für Video, S-Video und Ton erlaubt den schnellen Anschluss einer Kamera für die Wiedergabe eigener Bilder.

Preise:
TX-36PD30 D: Fr. 4999.-
TX-32PD30 D: Fr. 3699.-.
VS-36PD, passender Untersatz zu TX-36PD30 D: Fr. 499.-
VS-32PD, passender Untersatz zu TX-32PD30 D: Fr. 449.-.
Wettbewerb