22. September 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
2. Mai 2009
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Denon stellt neues Einsteiger-Trio von Heimkino-Receivern vor. Das neue Line-up
umfasst das 5-Kanal-Modell AVR-1610 sowie die 7-Kanal-Modelle AVR-1910 (UVP: ca. SFr. 850.--) und AVR-2310 . Alle Newcomer verfügen über eigene Decoder für die neuen HDTonformate,
HDMI-Video-Konvertierung und Dolby Pro Logic Iiz.

Besonders bemerkenswert ist, dass bereits das Einstiegsmodell AVR-1610 Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio selbst dekodieren kann, über ein On-Screen-Display verfügt und komplette HDMI-Unterstützung mit Video- und i/p-Konvertierung bietet.

Die grösseren Modelle AVR-2310 und AVR-1910 garantieren mit ihren Hoch-Bit-Scalern höchste Bildqualität in Full-HD-Auflösung (1080p) von allen analogen und digitalenQuellen. Der AVR-2310 besitzt darüber hinaus einige Ausstattungsmerkmale, die bis jetzt nur in höheren Klassen zu finden waren. Mit satten 135 Watt pro Kanal, 5 HDMI Eingängen, einem 7.1 Vorverstärkerausgang sowie digitalen Bildverbesserern wie Denons Digital Noise Reduction soll er sich für grössere Heimkinoinstallationen empfehlen.

Denon hat die gesamte Palette an Klangoptimierungsprogrammen der Experten von Audyssey Laboratories integriert. Die Raumkorrektur Audyssey sorgt dafür, dass in akustisch einem schwierigen Raum die Klangqualität verbessert wird.

Als weitere neue Technologie unterstützen die neuen Denon A/V-Receiver Dolby Pro Logic IIz. Sie unterstützen damit zwei zusätzlichen vordere Lautsprechern, die in der Höhe
angebracht werden. Herkömmliches Film- oder Musikmaterial sollen somit durch die Nutzung der vertikalen zusätzliche räumliche Tiefe und Authentizität erhalten.

Das neue Denon Trio AVR-1610, AVR-1910 und AVR-2310 wird ab Juli 2009 im
autorisierten Fachhandel erhältlich sein.

Preise:
AVR-1610 CHF 650
AVR-1910 CHF 850
AVR-2310 CHF 1450

Wettbewerb