24. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
10. Oktober 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der integrierte Digitalverstärker bietet eine Gesamt-Ausgangsleistung von 80 Watt (RMS), 40 Watt davon gehen an den integrierten Subwoofer, der beide Kanäle gemeinsam wiedergibt und mit einer Downfire-Bassreflexöffnung am Boden des Gehäuses ausgestattet ist. Er ist mit einem 130 mm Chassis bestückt. Als Hochtöner arbeitet pro Kanal eine 20 mm Gewebekalotte, als Mitteltöner ein 92 mm-Chassis mit Papiermembran.

Der Aktivlautsprecher misst 380 x 222 x 263 mm. Das MDF-Gehäuse der Ascada ist in schwarzen oder weissen Hochglanzlack gekleidet. Die abnehmbare Frontbespannung sorgt bei Bedarf für ein unauffälliges Erscheinungsbild.

Zugespielt wird entweder drahtlos per Bluetooth mit aptX von allen modernen Smartphones und Tablets oder über den analogen Stereo-Eingang des Verstärkers (3,5 mm Klinke). Zudem steht eine USB-Ladebuchse für Smartphones, Tablets und andere mobile Geräte (5V, 2,1A max.) zur Verfügung. Die integrierte DSP-Steuerung bietet vier Klangprogramme. Eine Fernbedienung wird mitgeliefert.

Der Heco Lautsprecher ist für CHF 650 ab Mitte Oktober verfügbar.

Dank abnehmbarer Frontbespannung kann der Lautsprecher auch diskret auftreten
Wettbewerb