19. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
16. September 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der PT-AT5000E von Panasonic ist ein vielseitiger Projektor, der sich fürs 2D Heimkino, die geschäftliche Präsentation in kleinen Konferenzräumen, für Gaming-Erlebnisse mit Konsole und PC sowie 3D Filmabende eignet. Die drei eingebauten LCD-Panels besitzen eine Ansteuerungsfrequenz von 480 Hz. Digitale 2D Inhalte wandelt er per 2D-3D-Conversion auf Wunsch auch in 3D um. Dabei stehen verschiedene Konvertierungseffekte zur Auswahl.

Über den eingebauten 3D Viewing Monitor kann die Stärke des 3D Effekts so angeglichen werden, dass sie zur Leinwandgrösse und dem individuellen Sitzabstand passt. Der Infrarot-Sender zur Steuerung der 3D Shutterbrillen ist bereits im Projektor eingebaut. Optional bietet Panasonic noch einen externen Sender an, der zum Beispiel direkt in der Nähe der Leinwand positioniert oder aber zur Vergrösserung der Reichweite verwendet werden kann. Die optionalen 3D Brillen entsprechen denen der aktuellen VIERA 3D Fernseher, sodass sich die Brillen sowohl für den Projektor als auch für den Fernseher nutzen lassen.

Anschlüsse stehen als HDMI, PC-Eingang, Komponenteneingang (YUV), S-Video- und Videoeingang zur Verfügung. Über das 12-Volt-Trigger-Terminal ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten der Heimkino-Automation. Per VIERA Link erfolgt eine reibungslose Kommunikation mit anderen Panasonic Geräten.

Dank zweifachem Zoom und hoher Helligkeit sollen Abstände von 116 Zentimetern bis hin zu 18 Metern möglich sein. Zudem lässt sich die Bildposition mittels Lens-Shift verzerrungsarm um 26 Prozent nach links oder rechts beziehungsweise um 68 Prozent nach oben oder unten verschieben. Beim PT-AT5000E beträgt der maximale vertikale Versatz sogar ±100 Prozent.

Der PT-AT5000E verfügt über eine Spezialoptik, die sowohl die gängigen Fernsehformate als auch das Cinemascope-Format 21:9 (2,35:1) umsetzt. Mithilfe der Lens Memory Funktion können bis zu drei ver¬schiedene Formate eingestellt und gespeichert werden, die anschliessend auf Knopfdruck zur Verfügung stehen.

Der PT-AT5000E ist ab Ende September erhältlich und kostet 3999 Franken; den PT-AT1000E gibt es ab Ende Oktober für 2999 Franken.

Wettbewerb