22. Juli 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
18. April 2015
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der Q8 genannte Camcorder von Zoom verbindet HD-Video mit High-Resoltion Audio. Die Optik hat einen fixen Weitwinkel mit einem Blickwinkel von 160° und ist mit F2.0 recht lichtstark. Der Audioaufnahme dienen ein abnehmbares X/Y-Stereo-Mikrofon mit Kondensator-Richtkapseln in einem Winkel von 120° sowie zwei Kombi-Eingänge, die sowohl XLR- als auch Jack-Stecker aufnehmen. Der Camcorder ist aber auch mit weiteren Mikrofonkapseln von Zoom kompatibel, etwa der MS-Kapsel MSH-6 MS, die mono-kompatibel ist, oder dem Richtrohr-Mikrofon SGH-6. Das SSH-6 kombiniert ein Richtrohr mit einer MS-Kapsel, so dass das Verhältnis von Stimme und Umgebungsgeräuschen im Nachhinein bestimmt werden kann. Hierzu bietet der Camcorder die Möglichkeit, vier Audiokanäle gleichzeitig aufzuzeichnen. Integriert im Q8 sind nicht nur die Matrix-Funktion, um das MS-Signal in ein Stereosignal zu konvertieren, sondern auch ein Audio-Mischer, ein Kompressor und ein Limiter. Video wird im MOV-Format aufgenommen - mit oder ohne Ton, Audio auch separat in AAC oder in WAV bis 24 bit/96 kHz.

Der Camcorder verfügt sowohl über einen eigenen Kopfhörer- wie auch einen Line-Ausgang. Ebenso dabei ist ein USB-Anschluss, der Live-Streaming und die Nutzung der Kamera als USB-Mikrofon erlaubt. Der HDMI-Ausgang gibt wahlweise PAL oder NTSC aus. Aufgenommen wird auf SD Card bis 128 GB. Der Li-Ionen Akku ist via USB oder Ladegrät ladbar und soll mehr als 2 Stunden Betrieb ermöglichen.

An der NAB in Las Vegas wurde der Camocrder für 400 Dollar vorgestellt.

Herstellervideo (englisch)

Wettbewerb